Pučnik - Symposium: "Demokratieförderung in Slowenien"

März 16 Freitag

Datum/Uhrzeit

16. März 2018, 12.30 - 16.30

Ort

Schloss in Slovenska Bistrica, Slowenien

Typ

Symposium

Das „Jože Pučnik Institut“ der SDS veranstaltet am 16. März 2018 gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Slovenska Bistrica ein Symposium zur Demokratieförderung in Slowenien.

Auch verfügbar in Hrvatski

11.00 h Gedenkbesuch zum Grab von Dr. Jože Pučnik in Črešnjevec

12.30 h Registrierung der Teilnehmer

13.00 h Begrüßung und Eröffnung des Seminars:

Dr. Ivan Žagar, Bürgermeister von Slovenska Bistrica

Gorazd Pučnik, Gründer des Instituts Dr. Jože Pučnik

Boštjan Kolarič, Direktor des Instituts Dr. Jože Pučnik

Dr. Michael A. Lange (tbc), Konrad-Adenauer-Stiftung, Zagreb

13.15 h Rundtischdiskussion: „Anfänge der Demokratisierung in Slowenien“

Einführung und Moderation: Dr. Andreja Valič Zver, Institut Dr. Jože Pučnik

Podiumsdiskussion:

Janez Janša, SDS-Vorsitzender

David Tasič, Journalist und Publizist; Angeklagter im „JBTZ-Prozess“

Ivan Borštner, Angeklagter im „JBTZ-Prozess“

Igor Omerza, Politiker und Publizist

14.45 h Pause

15.00 h Impuls: „Zivilgesellschaft, Kirche und Anfänge der Demokratisierung“

Dr. Anton Stres (tbc), Erzbischof von Ljubljana a.D.

15.30 h Verleihung der Pučnik-Plakette für den Beitrag zur Entwicklung der Demokratie in Slowenien

Einführung: „Dr. Jože Pučnik und Anfang des slowenischen Frühlings“

Dr. Milan Zver (tbc), Leiter der slowenischen EVP-Delegation

16.15 h Verleihung der Abschlusszeugnisse - Politische Akademie Dr. Jože Pučnik

Ansprechpartner

Dr. Michael A. Lange

Leiter des Auslandsbüros Kroatien

Dr. Michael A. Lange
Tel. +385 1 4882-650
Fax +385 1 4882-656