Slowenien: NSi beruft Matej Tonin zum neuen Parteivorsitzenden

Auch verfügbar in Hrvatski

Aus Anlass der Übernahme des Parteivorsitzes von "Neues Slowenien" (NSi) von der bisherigen Amtsinhaberin, Ljudmilla Novak, gratulierte der Leiter des KAS-Auslandsbüros dem bisherigen NSi-Fraktionsvorsitzenden der EVP-Partnerpartei, Matej Tonin, im Namen der Konrad-Adenauer-Stiftung zur Amtsübernahme. Mit Blick auf die Parlamentswahlen im Juni wird sich der neue Parteivorsitzende zusammen mit seiner neu-formierten Führungsmannschaft schon bald einem ersten Popularitätstest unterziehen müssen.

Bild 1 von 2
Dr. Michael Lange (KAS) und MP Matej Tonin (Parteivorsitzender der NSi)

Dr. Michael Lange (KAS) und MP Matej Tonin (Parteivorsitzender der NSi)

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Kroatien, 16. Februar 2018