Kroatischer Ministerpräsident zu Gast in der KAS

Am 28. August war der Ministerpräsident der Republik Kroatien, Andrej Plenković in Rahmen seines Deutschlandbesuchs Gast der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin. In seiner in deutsch vorgetragenen Rede, ging der Ministerpräsident auf die Entwicklungen Kroatiens seit dem EU Beitritt ein und stellte die zukünftigen Herausforderungen seines Landes vor: wie etwa den angestrebten Beitritt Kroatiens zur Eurozone und zum Schengenraum sowie den Beitrag seines Landes zur Sicherung der EU-Außengrenze.

Bild 1 von 9
Prof. Dr. Beate Neuss (Stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Professorin für Internationale Politik an der TU Chemnitz) (Quelle: KAS/Juliane Liebers)

Prof. Dr. Beate Neuss (Stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Professorin für Internationale Politik an der TU Chemnitz) / (Quelle: KAS/Juliane Liebers)

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Kroatien, 4. September 2018