Die Streitkräfte der 3.Erwachung: Fotografen

Oktober 26 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

26. Oktober 2017, 17.00

Ort

Volksfrontsmuseum, Vecpilsētas iela 13/15,Rīga

Typ

Diskussion

1987 fand in Lettland die Aktion "Ein Tag in Lettland" statt, während der gesamt Riga in mehr als 30 000 Fotos verewigt wurde. Die Aktion wurde von Gunars Janaitis, Ilmars Znotins, Janis Krumins und Viesturs Koziols organisiert.

In der Zeit, in der die Arbeit von Fotografen zensiert und begrenzt wurde, wurden Fotografen tatsächlich zu Streitkräften und ihre Kameras zu Waffen der 3.Erwachung. Am Gespräch über die bürgerliche Verantwortung der Fotografen und Fotoreporter nehmen diesmal Gunars Janaitis, Ilmars Znotins, Janis Krumins und Peteris Korsaks teil.

Ansprechpartner

Agnese Kubliņa

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Agnese Kubliņa
Tel. +371 67 331-297
Fax +371 67 331-297
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ русский