Publikationen

Seite 9

Kandidat der EVP-Mitgliedspartei Kokoomus liegt bei Präsidentschaftswahl deutlich vorn

Kritik am Euro verfängt nicht im Wahlkampf

Sauli Niinistö von der Nationalen Sammlungspartei (Kansallinen Kokoomus) hat die erste Runde der finnischen Präsidentschaftswahl für sich entschieden. Mit 37 Prozent der abgegebenen Wählerstimmen setzte er sich deutlich von seinen Mitbewerbern ab. Niinistö geht nun als Favorit in die zweite Runde der Wahl am 5. Februar, in der er sich mit Pekka Haavisto von der Grünen Liga (Vihreä liitto) messen muss. mehr…

Andreas Michael Klein, Ieva Jēkabsone | Länderberichte | 23. Januar 2012

Bilderstrecke zu 'Die Zukunft des öffentlichen Rundfunks/Fernsehen in Lettland'

Verlust von professionellen Journalisten. Sinkendes Ansehen. Ineffizientes Management. Kreativitätskrise und der Mangel an Geldern. Dies sind nur einige Beispiele, an denen sich das Bild des öffentlichen Fernsehens und Radios innerhalb der Bevölkerung festmachen lässt. Können neue öffentliche Medien die Einstellung der Bevölkerung verändern und wie müssen sie gestaltet sein, um das Vertrauen des Publikums zu gewinnen? mehr…

Veranstaltungsbeiträge | 19. Januar 2012

Aufbegehren gegen Europa

Zur Entwickung rechtspopulistischer Parteien in Dänemark, Schweden und Finnland

Mit anti-europäischen Parolen feierten die rechtspopulistischen Parteien in Skandinavien große Erfolge bei den jüngsten Parlamentswahlen. mehr…

Andreas Michael Klein | Die Politische Meinung | 18. Januar 2012

Saeima bestätigt Mitte-Rechts-Regierung

Valdis Dombrovskis zum ditten Mal zum Ministerpräsidenten Lettlands gewählt

Nach zähem Ringen haben sich die Parteien Vienotība (Einheit), Zatlera Reformu Partija (Zatlers Reformpartei, ZRP) und Visu Latvijai! – Tēvzemei un Brīvībai/LNNK (Alles für Lettland – Vaterland und Freiheit, VL-TB/LNNK) fünf Wochen nach der Parlamentswahl auf eine Regierungskoalition verständigt. Am 25. Oktober stimmten 57 der 100 Parlamentsabgeordneten der lettischen Saeima für das dritte Kabinett um Ministerpräsident Valdis Dombrovskis. mehr…

Andreas Michael Klein | Länderberichte | 31. Oktober 2011

Political State of the Region Report

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Baltic Development Forum (BDF) haben gemeinsam im Rahmen des 13. BDF Summits in Danzig den Political State of the (Baltic Sea) Region Report vorgestellt. An dem Bericht haben über die vergangenen zehn Monate unter dem Vorsitz von Professor Bernd Henningsen 24 Autoren mitgewirkt und ihre Einschätzung der politischen Rahmenbedingungen im Ostseeraum abgegeben. mehr…

Prof. Dr. Bernd Henningsen | 25. Oktober 2011