Nachrichten

29. September 2017

Bundestagswahl in Deutschland 2017

Das Resultat der Bundestagswahl 2017 ist ambivalent. Beide Volksparteien verlieren an Unterstützung. Von den kleinen Parteien können FDP und AfD mobilisieren, während bei den Grünen und der Linken kaum Veränderungen sichtbar sind. Die Union schneidet am besten ab, stellt damit die größte Fraktion und hat den Auftrag eine Regierung zu bilden, nach 12 Jahren Regierungszeit keine Selbstverständlichkeit.

27. Juni 2017

1930 - 2017

Zum Tode Helmut Kohls

Wir trauern um den Ehrenbürger Europas, einen großen deutschen Patrioten, leidenschaftlichen Christlichen Demokraten und europäischen Staatsmann. mehr…

26. Juni 2017

Politischer Hintergrund

Libanesisches Parlament verabschiedet ein neues Wahlgesetz

Im Libanon wird künftig das Mehrheitswahlrecht durch das Verhältniswahlrecht abgelöst werden. Das seit 2013 nicht mehr legitimierte Parlament soll aber erst im Mai 2018 neu gewählt werden. mehr…

14. März 2017

Parlamentswahlen im Libanon - ein langer Weg zu einem neuen Parlament

Im Jahr 2017 stehen im Libanon die Parlamentswahlen bevor. Der Weg zu neuen Parlamentswahlen im Libanon ist jedoch von vielen Schwierigkeiten geprägt. Die Legislaturperiode des 2009 zuletzt gewählten Parlaments der libanesischen Republik ist nach seiner regulären vierjährigen Amtszeit bereits im Jahr 2013 abgelaufen. Mit Verweis auf die angespannte Sicherheitslage verlängerte das Parlament jedoch seine Legislaturperiode 2013 und 2014 selbst durch eine Gesetzesänderung. mehr…

14. März 2017

Delegation politisch aktiver Frauen besuchte Berlin und Sachsen

Im Rahmen eines Deutschlandseminars besuchte vom 6. bis 10. März 2017 eine libanesische Delegation Berlin und Sachsen. Die politisch engagierten Frauen erhielten dabei einen Einblick in die politische Förderung und Gleichstellung von Frauen in Deutschland um nach ihrer Rückkehr als Multiplikatoren zu wirken, indem sie Reformprozesse in ihren Parteien bzw. in ihrer Arbeit anstoßen. mehr…

16. Februar 2017

Auszeichnung durch den Verfassungsrat der Libanesischen Republik für die erfolgreiche Zusammenarbeit

Ehrung für den Leiter des Rechtsstaatsprogrammes Naher Osten/ Nordafrika Peter Rimmele um die Verdienste der Förderung der Rechtsstaatlichkeit durch die Zusammenarbeit mit dem Libanesischen Verfassungsrat mehr…

10. Februar 2017

Delegation aus Deutschland

Ein Land zwischen Hoffnung und Herausforderung

Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a.D. von Rheinland-Pfalz und Thüringen und Ehrenvorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und Dr. Gerhard Wahlers, stellvertretender Generalsekretär und Leiter der Hauptabteilung für Europäische und internationale Zusammenarbeit der KAS waren im Februar zu einem Besuch im Libanon. mehr…

2. November 2016

Ende der zweijährigen Paralyse

Michel Aoun ist neuer Präsident des Libanon

Viele Libanesen sind weiterhin skeptisch und glauben nicht daran, dass sich die gegenwärtigen Probleme durch die erfolgreiche Wahl verbessern werden. Doch die Wahl dürfte maßgeblich zur Stabilität der derzeit dysfunktionalen Verfassungsorgane und damit zur Stabilität des Landes beitragen. mehr…

8. August 2016

MEDIATIONSTRAINING FÜR DIE INTERNEN SICHERHEITSKRÄFTE UND DIE LIBANESISCHE GENERAL SECURITY

Die Libanesische Vereinigung für Mediation und Schlichtung organisiert in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung ein Mediationstraining, das an den Bedarf der Internen Sicherheitskräfte und der Libanesischen General Security angepasst ist. mehr…

5. August 2016

DIE PRÄSIDENTSCHAFTSWAHLEN IM LIBANON: EIN GEFAHRVOLLER STICHTAG?

Maison du Futur wird 2016 in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Reihe von Strategiepapieren zu politischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Themen veröffentlichen, welche für den Libanon und die Region von Interesse sind. Das zweite Strategiepapier wurde von Professor Joseph Maila entwickelt und hat den Titel "Die Präsidentschaftswahlen im Libanon: Ein gefahrvoller Stichtag?" mehr…