Nachrichten

Seite 3

28. Oktober 2015
Muslim-Christian meeting in Lebanon

Gemeinsam leben- ein bedrohtes libanesisches Ideal

In Zusammenarbeit mit Maison du Futur veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Seminar zu "Gemeinsam leben- ein bedrohtes libanesisches Ideal". Im Rahmen dieses Seminars werden Konzepte besprochen und erarbeitet um das friedliche und geimeinschaftliche Zusammenleben, unter den Gesichtspunkten der Fluechtlingskrise und der politischen Unzufriedenheit der Gesellschaft, zu bewahren.

19. Mai 2015

Konferenz zu "Ein Arabischer Marshallplan: Eine Partnerschaft und Kooperation für die Zukunft des Nahen Ostens"

In Kooperation mit Maison du Futur veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Konferenz zu "Ein Arabischer Marshallplan: Eine Partnerschaft und Kooperation für die Zukunft des Nahen Ostens" am 30. May 2015 im Serail in Bikfaya. mehr…

7. Mai 2015

Konferenz zum Thema "Die Syrische Flüchtlingskrise"

In Kooperation mit der Lebanese Amercian University (LAU)veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Beirut eine Fachkonferenz zur syrischen Flüchtlingskrise. Im Rahmen der Konferenz beschäftigten sich internationale Experten mit den wirtschaftlichen, sozialen und politischen Aspekten der Krise. Die Experten analysierten den Umgang mit der Krise sowie die Einflüsse der Krise auf die Gastländer. mehr…

22. April 2015

Konferenz mit dem Titel: Staatsbürgerschaft aufgeschoben- die Syrische Flüchtlingskrise vs. Libanesische Bedenken

Hayya Bina und die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalteten am 18.04.2015 in Beirut eine Konferenz mit dem Titel: „Staatsbürgerschaft aufgeschoben- die Syrische Flüchtlingskrise vs. Libanesische Bedenken‘‘. Die Konferenz stellte das „Citizens on Hold“- Projekt vor, welches darauf abzielt die niederschmetternden Auswirkungen der syrischen Flüchtlingskrise anzusprechen und die zunehmende Kluft zwischen der syrischen Flüchtlingsbevölkerung und den libanesischen Gastgemeinschaften aufzuhalten. mehr…

3. März 2015
Sam Menassa, Mr. Sam Menassa, head of MDF, emphasized in his opening speech the importance of media for the evolution and development of the Arab world

Meinungs- und Pressefreiheit in der Arabischen Welt

Das Recht auf Freie Rede und eine unabhängige Presse sind unabdingbare Merkmale einer freien und demokratischen Gesellschaft. Der libanesische Think-Tank MDF und die Konrad Adenauer Stiftung organisierten aus diesem Grund gemeinsam ein eintägiges Seminar zum Thema: Meinungs- und Pressefreiheit in der Arabischen Welt. mehr…

19. Januar 2015

Terroranschläge in Paris

Reaktionen der islamischen Welt

Unsere Auslandsmitarbeiter in Afrika südlich der Sahara, Asien, Europa und vor allem Nahost und Nordafrika berichten aus ihren Einsatzländern. mehr…

30. November 2014
Adyan

Konferenz zu „Religions and Political Values“

Die Adyan Stiftung, in Partnerschaft mit der Lebanese American University (Byblos Campus) und der Konrad-Adenauer-Stiftung, veranstaltete eine zweitägige internationale Konferenz zum Thema "Religiöse und politische Werte" (26. - 28.11.2014). An der Veranstaltung nahmen 30 Teilnehmer, neben international renommierten Politik- und Sozialwissenschaftlern auch muslimische und christliche Theologen und Politiker aus über 17 Ländern teil. mehr…

20. November 2014

Fachkonferenz

Wohnungspolitik, Mietpreisbindung und Grundsteuersystem in Libanon und Deutschland

Konferenz über die Umsetzung der deutschen sozialen Marktwirtschaft in Immobilienmärkten und der Wohnungspolitik im Libanon. mehr…

11. November 2014

Austellung "Verlorenes und Wandelbares"

Die Rolle der Kunst in Krisenzeiten – Perspektiven für syrische Künstler

Die katastrophalen Auswirkungen des syrischen Bürgerkrieges zeigen sich auch in der Kunst, wo viele moderate Stimmen verstummt sind, sei es, weil sie dem Krieg zum Opfer fielen, sei es, weil die Not keinen Raum für Kunst mehr zuzulassen scheint. mehr…

29. Oktober 2014

15. Mülheimer Nahostgespräch

Der dynamische Wandel einer Chancenregion

Zehn Referenten aus Ägypten, Israel, Deutschland, Iran, dem Libanon, den Palästinensischen Gebieten und Syrien, sowie rund 80 Teilnehmer diskutierten über die aktuellen Entwicklungen in Nordafrika und im Nahen Osten. mehr…