Publikationen

Bundestagswahl in Deutschland 2017

Das Resultat der Bundestagswahl 2017 ist ambivalent. Beide Volksparteien verlieren an Unterstützung. Von den kleinen Parteien können FDP und AfD mobilisieren, während bei den Grünen und der Linken kaum Veränderungen sichtbar sind. Die Union schneidet am besten ab, stellt damit die größte Fraktion und hat den Auftrag eine Regierung zu bilden, nach 12 Jahren Regierungszeit keine Selbstverständlichkeit. Rechnerisch und politisch sind zwei Optionen denkbar: eine Große Koalition und eine sogenannte Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen, wie sie derzeit in Schleswig-Holstein regiert. mehr…

29. September 2017

Vorrechte der Gemeinderäte

Am 20. und 21. Juli 2017 veranstaltete das Observatorium für öffentliche Verwaltung und Good Governance an der Saint-Joseph-Universität Beirut, in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, einen Workshop zur Effizienz,- und Effektivsteigerung in den lokalen Verwaltungen, sowie zum Aufbau der Kapazität zur Konfliktprävention, Konfliktmanagement und Konfliktresolution. mehr…

Veranstaltungsberichte | 20. Juli 2017

Förderung der politischen Partizipation jüngerer Generationen

Am 17. Juli 2017 veranstaltete die Forces Libanaises Partei zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Konferenz in Meerab über die Sicherheitssituation und Terrorgefahr im Libanon und die notwendige Vorgehensweise. mehr…

Veranstaltungsberichte | 14. Juli 2017

Libanesisches Parlament verabschiedet ein neues Wahlgesetz

Im Libanon wird künftig das Mehrheitswahlrecht durch das Verhältniswahlrecht abgelöst werden. Das seit 2013 nicht mehr legitimierte Parlament soll aber erst im Mai 2018 neu gewählt werden. mehr…

Peter Rimmele, Jana Bade | Länderberichte | 26. Juni 2017

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

17. Juni 2017