Nachrichten

6. September 2018

Vier Mitglieder des Deutschen Bundestages besuchten die Konrad-Adenauer-Stiftung

Vier Mitglieder des Deutschen Bundestages besuchten die Konrad-Adenauer-Stiftung. Sie trafern sich mit Vertretern der Politik und nahmen an einer Panel-Diskussion mit derzeitigen und ehemaligen Stipendiaten über Perspektiven junger Menschen in der Region teil. mehr…

27. August 2018
.

Volkmar Klein besucht Mazedonien

Auf Einladung der KAS besuchte der Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein Mazedonien. Während seines Aufenthalts traf er sich zu Gesprächen mit Außenminister Nikola Dimitrov und dem Vorsitzenden der VMRO-DPMNE Hristijan Mickoski und nahm an Treffen mit Mitgliedern des Parlaments der Republik Mazedonien sowie mit Vertretern der Zivilgesellschaft teil.

5. Juli 2018

Westbalkan-Botschafterkonferenz

Eine glaubwürdige Beitrittsperspektive für den Westbalkan – eine Bilanz zwischen den Gipfeltreffen in Sofia und London

Bereits am 17. Mai trafen die Staats- und Regierungschefs der EU auf dem Gipfel von Sofia erstmalig seit 15 Jahren wieder mit ihren Amtskollegen aus dem Westbalkan zusammen und verständigten sich auf die Erklärung von Sofia, welche die uneingeschränkte Unterstützung der EU-Staaten für die europäische Perspektive des Westbalkans bekräftigte. mehr…

26. Mai 2018
.

Studierende des Instituts für Soziologie der Technischen Universität Dresden besuchten das Büro der KAS

Die Studierenden wollten sich über die derzeitige politische Situation Mazedonien sowie mögliche zukünftige Herausforderungen und Chancen informieren. Das Treffen fand im Rahmen einer siebentägigen Studienreise zur Kultur, Geschichte und Politik Mazedoniens statt.

4. Mai 2018

Geopolitische Akteurslandkarte

Der Einfluss externer Akteure auf dem Westbalkan

Erneut droht der Westbalkan zum geostrategischen Schachbrett externer Akteure zu werden. Russland, China, die Türkei und die Golfstaaten gewinnen mit unterschiedlichen Ressourcenausstattungen, Intentionen und Interessen an Einfluss – politisch, wirtschaftlich und kulturell. mehr…

30. März 2018
.

Treffen mit dem neuen Vorsitzenden der Jugendorganisation der VMRO-DPMNE

Der neu gewählte Vorsitzende der Jugendorganisation der VMRO-DPMNE Luka Kržaloski besuchte das Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung. Gesprächsthema war neben der aktuellen politischen Situation in Mazedonien die zukünftige Zusammenarbeit. Beide Seiten waren sich einig, dass es äußerst wichtig ist, diese fortzusetzen.

15. März 2018

Nachwuchsförderung/Stipendien

Neue Ausschreibung für Sur-Place Stipendien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung freut sich, wieder neue Sur-Place-Stipendien für Studiengänge in Mazedonien vergeben zu können. Bewerbungsfrist ist der 26. März 2018. Bei weiteren Fragen können Sie gerne das KAS-Büro in Skopje kontaktieren. mehr…

22. Februar 2018

Mazedonische Delegation in Berlin

Unterstützung für Lösung in der Namensfrage

Am 21. Februar empfing der ehemalige Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Dr. Hans-Gert Pöttering, den stellvertretenden mazedonischen Ministerpräsidenten Bujar Osmani und den mazedonischen Außenminister Nikola Dimitrov zu einem vertraulichen Hintergrundgespräch. mehr…

18. Dezember 2017
.

Patrick Voller auf Besuch in Mazedonien

Der Internationale Sekretär der EVP, Herr Patrick Voller, besuchte Mazedonien vom 15. bis 16. Dezember. Zusammen mit seinem Gastgeber, dem Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung, führte Herr Voller Gespräche mit Vertretern der Parteiführung der KAS-Partnerpartei VMRO-DPMNE. Er hielt auch eine Vorlesung im Rahmen der „Akademie für junge Führungskräfte“, die die KAS zusammen mit den European Democrat Students und dem Wilfried Martens Zentrum für Europa-Studien (Brüssel) organisierte.

13. Dezember 2017
.

Dr. Lars Hänsel auf Besuch in Mazedonien

Herr Dr.Lars Hänsel, Teamleiter für Europa und Nordamerika bei der Konrad-Adenauer-Stiftung, stattete Mazedonien vom 4. bis 6. Dezember einen offiziellen Besuch ab. Während seines Aufenthalts traf er sich mit Staatspräsident Gjorge Ivanov, mit Vertretern der KAS-Partnerpartei VMRO-DPMNE sowie mit Vertretern von Partnerorganisationen aus dem zivilgesellschaftlichen Bereich.