Interreligiöses Klassenzimmer – Abschlussveranstaltung

Auch verfügbar in English, Maкедонски

Am 19. und 20. Mai fand im Hotel Drim in Struga die Abschlussveranstaltung des Projektes „Interreligiöses Klassenzimmer“ für Studierende des akademischen Jahres 2016/2017 statt.

Bild 1 von 5
/

Die 27 teilnehmenden Studierenden hörten Vorträge und beteiligten sich an Diskussionen zu den Themen „Religion und Bürger“, „Rolle der Frau in den Religionen“ und „Bedeutung und Tradition sakraler Bauten“. Auch praktische Beispiele und Initiativen des interreligiösen Dialoges waren Gegenstand der Veranstaltung. Studienbesuche in der orthodoxen Sankt-Georgs-Kirche und in der Mustafa-Celebi-Moschee vervollständigten das Programm.

„Interreligiöses Klassenzimmer“ wird in Zusammenarbeit mit der Fakultät für orthodoxe Theologie und der Fakultät für Islamwissenschaften organisiert. Ziel ist es, den Studierenden beider Institutionen die Diskussion und den Gedankenaustausches zu religiösen, aber auch allgemeinen gesellschaftlichen Themen zu ermöglichen.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Mazedonien, 22. Mai 2017