Mazedonischer Außenminister zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 06. September empfing der stellvertretende Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, den mazedonischen Außenminister Nikola Dimitrov und eine hochrangige Delegation Mitarbeiter seines Ministeriums zum bilateralen Austausch.

Bild 1 von 6
Mazedonischer Außenminister Nikola Dimitrov und Dr. Gerhard Wahlers

Mazedonischer Außenminister Nikola Dimitrov und Dr. Gerhard Wahlers

Der parteilose Karrierediplomat Dimitrov gehört seit Mai 2017 der Regierung des neuen sozialdemokratischen Ministerpräsidenten Mazedoniens, Zoran Zaev, an. Im Mittelpunkt des Gesprächs in der Konrad-Adenauer-Stiftung standen der Reformprozess in Mazedonien, die herausfordernde innenpolitische Situation, die neuen Impulse für EU- und NATO-Integration, aber vor allem auch die bilateralen Beziehungen Skopjes zu seinen Nachbarländern.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Berlin, 6. September 2017