Pressefreiheit Afrika und Deutschland im Vergleich //www.kas.de/wf/de/33.53183/ Ein Interview mit Christoph Plate, Leiter des Medienprogramms Subsahara-Afrika der Konrad-Adenauer-Stiftung: über Pressefreiheit in Südafrika, die Glaubwürdigkeit und Rentabilität der Medien Fri, 20 Jul 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-07-20:meldung:61146 #Storytellers: Rückbesinnung auf alte Werte, um nach vorne zu schauen //www.kas.de/wf/de/33.53088/ Bei den Radio Days Africa 2018 trafen sich rund 300 Teilnehmer am Journalismus-Institut der Witwatersrand-Universität in Johannesburg. Die Geschäftsmodelle verändern sich, aber die community bleibt für immer ein konstanter Bestandteil. Und genau das ist der Grund, warum das Radio auch in Zukunft nicht verschwinden wird Thu, 19 Jul 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-07-19:meldung:61114 Social Media Guide for Politicians (French pdf version) //www.kas.de/wf/de/33.52995/ Social Media has finally arrived in politics in Africa. Just a few years ago it was hard to convince party bosses that they should set aside funds and resources for social media. Social media is a tool that should be used but without being driven by it. Now the Social Media Guide is also available in French. Mon, 02 Jul 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-07-02:meldung:60889 #AfricaBlogging trifft sich in Harare //www.kas.de/wf/de/33.52780/ 4. Konferenz afrikanischer Blogger von KAS Media Africa und dem KAS-Büro Simbabwe organisiert. Blogger aus sieben afrikanischen Nationen (Kenia, Malawi, Senegal, Südafrika, Uganda, Sambia und Simbabwe) trafen sich auf Einladung des Medienprogramms Subsahara-Afrika vom 05. bis 07. Juni 2018 in Harare, Simbabwe. Mon, 11 Jun 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-06-11:meldung:60631 8. E-lection Bridge in Kampala/Uganda: Politik in Afrika braucht Marathonläufer //www.kas.de/wf/de/33.52632/ Wie man den Wähler nach einer wichtigen Wahl bei Laune hält oder notwendige Kompromisse nach Koalitionsverhandlungen präsentiert, haben die Teilnehmer der 8. E-lection Bridge Africa vom 21. bis 25. Mai in Kampala, Uganda diskutiert. Tue, 29 May 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-05-29:meldung:60482 Falsche Informationen zu KAS-Stipendien: Achtung, Betrug im Internet! http://www.kas.de/wf/de/33.52488/ Im Internet kursieren verschiedene Angebote über Dienstleistungen für den Erhalt eines Stipendiums in Deutschland gegen zum Teil erhebliche Kosten. Teilweise wird missbräuchlich das Logo der Konrad-Adenauer-Stiftung verwendet. Bitte informieren Sie sich bei Interesse ausschließlich über die Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung. Thu, 17 May 2018 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2018-05-17:meldung:60345 Video: Wer wir sind Das Medienprogramm Subsahara-Afrika der Konrad-Adenauer-Stiftung besteht seit 2002. Unsere vielfältigen Aufgabengebiete stellen wir Ihnen in unserem neuen Video vor! Fri, 23 Mar 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-03-23:meldung:59692 #Africablogging: Wie Blogger sich selber sehen //www.kas.de/wf/de/33.50987/ Was bedeutet es, ein erfolgreicher Blogger in einer Zeit der sozialen Medien und gefälschten Nachrichten zu sein? In der obendrein die Glaubwürdigkeit des Journalismus gelitten hat? Welche Rolle spielen politische Blogger in Afrika, abseits der Lifestyle- und Foodie-Blogs? Dies waren Fragen, zu denen sich eine Gruppe einflussreicher afrikanischer Blogger aus ganz Afrika auf der Insel Gorée vor Dakar (Senegal) für das jährliche #Africablogging-Treffen Ende November getroffen hat. Thu, 07 Dec 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-12-07:meldung:58581 Absolventen der JONA Medienakademie verstärken Newsroom in Südafrika //www.kas.de/wf/de/33.50828/ Mehr als 1 100 Journalisten aus aller Welt haben in der vergangenen Woche die Global Investigative Journalism Conference 2017 in Johannesburg, Südafrika, besucht. Dabei war auch die Konrad-Adenauer-Stiftung: Auf Einladung des Medienprogramms Subsahara Afrika konnten fünf JONA-Stipendiaten der KAS als Videoreporter in der internationalen Konferenzredaktion mitarbeiten. Sun, 19 Nov 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-11-19:meldung:58377 7. E-lection Bridge in Daressalaam : Vergesst die Wähler nicht! //www.kas.de/wf/de/33.50645/ Wie hält man seine Botschaften knapp und präzise während Wahlkämpfen? Wie geht man mit Fake News und Verleumdungskampagnen um? Diese und andere Fragen wurden während der dreitägigen E-lection Bridge von KAS Media Africa, dem Programm für Politische Kommunikation und Medien der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutiert. Teilnehmer aus zehn Ländern, von Südafrika über die Demokratische Republik Kongo bis Tansania erörterten Richtlinien und Strategien bei Wahlkampagnen von Mitte-Rechts Parteien. Fri, 10 Nov 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-11-10:meldung:58220