Nachrichten

11. Mai 2016

Digitaler Standort Berlin

#AfricaBlogging auf der re:publica 2016

Unter den rund 7.000 Teilnehmern bei der diesjährigen re:publica TEN in Berlin waren auch 15 Bloggerinnen und Blogger des Netzwerks #AfricaBlogging. Während einer Podiumsdiksussion diskustierten sie über die Regulierung von Sozialen Medien in einigen afrikanischen Ländern. mehr…

13. April 2016

How Africa Tweets

Twitter in Afrika politischer als in den USA und Großbritannien

Für ihre Studie analysierte Portland Communications 1.6 Milliarden Tweets und die führenden 5.000 Hashtags des Kontinents. Ihr Ergebnis: Twitter wird in Afrika weniger für kommerzielle Zwecke genutzt als in anderen Teilen der Welt und dafür öfter für Diskussionen rund um Politik und Regierungsführung. mehr…

30. März 2016

"How to teach Economic Journalism"

KAS-Initiative zu besserer Ausbildung von Wirtschaftsjournalisten

In vielen Ländern Afrikas gibt es kaum guten Wirtschaftsjournalismus. Ein Teil des Problems sind fehlende Ausbildungsmöglichkeiten. Um diese zu stärken versammelte KAS Media Africa insgesamt zwölf Journalismus-Dozenten aus elf afrikanischen Ländern für einen dreitägigen Workshop in Nairobi. mehr…

3. Februar 2016

„Politik ist Kontaktsport“

Am 2. Februar startete in Berlin das Adenauer-Huffington-Briefing - ein gemeinsames Projekt von KAS und Huffington Post. In den nächsten Wochen berichten KAS-Auslandsmitarbeiter aus 13 Ländern in einem gemeinsamen Blog über ihre Arbeit vor Ort und über politische und gesellschaftliche Trends. Eine Frage steht dabei im Vordergrund: Wie kann die Politik junge Menschen besser erreichen? mehr…

15. Januar 2016

#FeesMustFall

Flora Hartmann, ehemalige Praktikantin beim Medienprogramm Subsahara-Afrika, schreibt über die Studentenproteste in Südafrika. Online koordinierte Massenproteste seien der politische Aktivismus von heute – hier ihre Analyse der #FeesMustFall Protestbewegungen im Netz und auf der Straße. mehr…

9. Dezember 2015
Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

Netzwerk für politische Blogger

#AfricaBlogging ist online

Im November haben wir die Gründung des Netzwerks unterstützt, nun ist die dazugehörige Webseite online: Bei #AfricaBlogging tragen 18 politische Blogger aus Subsahara-Afrika dazu bei, die Informationsfreiheit sowie Meinungsvielfalt in Afrika zu stärken, neue Themen zu platzieren und Diskussionen anzuregen. mehr…

20. November 2015

#AfricaBlogging

Kritische Stimmen der afrikanischen Blogosphäre

Blogs sorgen für Vielfalt in der afrikanischen Medienlandschaft. KAS Media Africa hat talentierte politische Blogger in einem Workshop zusammengebracht, um den bevorstehenden Launch der panafrikanischen Bloggerplattform #AfricaBlogging vorzubereiten. mehr…

16. Oktober 2015

E-LECTION BRIDGE AKADEMIE 2015

Politische Inhalte und Soziale Medien

Die Herausforderung, überzeugende politische Botschaften zu formulieren und sie für die Sozialen Medien zu optimieren, war Thema der E-lection Bridge Akademie in Windhoek. Ein Höhepunkt der Tagungswoche: der Besuch des Bundestagspräsidenten und stellvertretenden Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Norbert Lammert. mehr…

23. September 2015

Flüchtlinge in Südafrika

"Tropfen auf heißem Stein"

Während Ihres Forschungsaufenthalts beim Medienprogramm Subsahara-Afrika hat Carlotta Voss zum Thema Flüchtlinge in Südafrika recherchiert. Dabei besuchte sie verschiedene Hilfseinrichtungen in Johannesburg und sprach mit Betroffenen. Hier ihr Bericht. mehr…

8. September 2015

Auslandsinformationen

#neueakteure, #alteprobleme

Blogs und Online-Angebote tragen schon heute erheblich zur Meinungsvielfalt in Afrika bei. Doch die digitalen Meinungsmacher verdienen mehr Aufmerksamkeit und mehr Unterstützung. mehr…