Publikationen

Wie Blogger sich selber sehen - #Africablogging tagt auf der Ile de Gorée

Was bedeutet es, ein erfolgreicher Blogger in einer Zeit der sozialen Medien und gefälschten Nachrichten zu sein? In der obendrein die Glaubwürdigkeit des Journalismus gelitten hat? Welche Rolle spielen politische Blogger in Afrika, abseits der Lifestyle- und Foodie-Blogs? Dies waren Fragen, zu denen sich eine Gruppe einflussreicher afrikanischer Blogger aus ganz Afrika auf der Insel Gorée vor Dakar (Senegal) für das jährliche #Africablogging-Treffen Ende November getroffen hat. mehr…

Brigitte Read | Veranstaltungsberichte | 7. Dezember 2017

Absolventen der JONA Medienakademie verstärken Newsroom in Südafrika

Mehr als 1 100 Journalisten aus aller Welt haben in der vergangenen Woche die Global Investigative Journalism Conference 2017 in Johannesburg, Südafrika, besucht. Dabei war auch die Konrad-Adenauer-Stiftung: Auf Einladung des Medienprogramms Subsahara Afrika konnten fünf JONA-Stipendiaten der KAS als Videoreporter in der internationalen Konferenzredaktion mitarbeiten. mehr…

Astrid Csuraji | Veranstaltungsberichte | 19. November 2017

Die Wähler nicht vergessen

7. E-lection Bridge in Dar es Salaam, Tansania

Wie hält man seine Botschaften knapp und präzise während Wahlkämpfen? Wie geht man mit Fake News und Verleumdungskampagnen um? Diese und andere Fragen wurden während der dreitägigen E-lection Bridge von KAS Media Africa, dem Programm für Politische Kommunikation und Medien der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutiert. Teilnehmer aus zehn Ländern, von Südafrika über die Demokratische Republik Kongo bis Tansania erörterten Richtlinien und Strategien bei Wahlkampagnen von Mitte-Rechts Parteien. mehr…

Christoph Plate | Veranstaltungsberichte | 10. November 2017

E-lection Bridge Academy: Möglichkeiten, Social Media in politische Kampagnen zu integrieren

In einer Welt, in der Wahlergebnisse immer unvorhersehbar werden, ist klar, dass sich politische Kampagnen grundlegend ändern, besonders im Online-Bereich und in den sozialen Netzwerken. Die Möglichkeiten soziale Medien in die politische Kampagnenführung zu integrieren, war eines der Hauptthemen der Gruppe von 15 jungen Teilnehmern, die in der politischen Kommunikation tätig sind. Für den KAS E-lection Bridge Academy Workshop reisten sie aus sieben afrikanischen Ländern an und trafen sich in der kenianischen Hauptstadt Nairobi. mehr…

Veranstaltungsberichte | 24. Juli 2017

#futuretuned: Drei Maßnahmen für das Radio von morgen

Die Radio Days Africa sind mittlerweile eine landesweit beliebte Konferenz für Medienmacher

Zuhören, zuschauen, teilen: Es dreht sich alles um die Kommunikation und Interaktion miteinander, die dem Radio der Zukunft die Türen öffnen. Wer sich reichlich aus dem Werkzeugkasten der Social-Media-Plattformen bedient, kann das Radio zu einer sozialen Marke entwickeln, was besonders junge Leute anzieht. Dabei spielt die Beteiligung der Zuhörer eine elementare Rolle. mehr…

Anne Odendahl | Veranstaltungsberichte | 18. Juli 2017