Publikationen

Seite 3

Vorlesung an der Rhodes Universität

In dieser Woche hat Justine Limpitlaw, Autorin mehrerer KAS-Publikationen zum Medienrecht, eine öffentliche Vorlesung zu medienrechtlichen Entwicklungen auf dem Kontinent gehalten. Auf Initiative der Konrad-Adenauer-Stiftung und auf Einladung der Universität, kam die Medienrechtsexpertin an die Rhodes Schule für Journalismus und Medienwissenschaft, eine der renommiertesten Ausbildungsinstitute für Journalisten, um über Medienrecht in Subsahara-Afrika und Gefahren für die Meinungsfreiheit in der Region zu sprechen. mehr…

Brigitte Read | Veranstaltungsberichte | 18. August 2016

Mandela Day 2016

“Was im Leben zählt ist nicht nur die Tatsache, dass wir gelebt haben. Was zählt ist, wie wir mit unserem Leben dazu beigetragen haben, dass das Leben anderer sich verbessert. Daran bemisst sich die Bedeutung unseres Lebens.“ So hat es Nelson Mandela einmal gesagt. In Erinnerung an seinen Kampf um Frieden und Demokratie rief die UN-Generalversammlung am 18. Juli 2009 (Madibas Geburtstag) den Internationalen Nelson-Mandela-Tag ins Leben. mehr…

Veranstaltungsberichte | 22. Juli 2016

#radiowontfall, muss sich aber anpassen

Radio Days Africa 2016 in Johannesburg

Radio nicht nur das älteste, sondern auch das bedeutendste und weit verbreitetste Medium in Afrika. Allein in Südafrika hören täglich mehr als 30 Millionen Menschen Radio. Obwohl es ein Leitmedium ist, schafft Radio es immer noch, Menschen auf eine vertraute Art und Weise zu verbinden. Oder wie es Franz Kruger, Direktor der Wits Radio Academy, ausdrückt: „Was Radio ausmacht, ist nicht die technische Ebene oder die Programmformate, sondern die Beziehung, die es aufgrund der Kraft der Musik zu den Menschen hat.“ mehr…

Brigitte Read | Veranstaltungsberichte | 13. Juli 2016

Afrikanische Wahlkampf-Profis lernen voneinander

6. E-lection Bridge Africa in Ghana

Wahlkämpfe in Afrika haben in den vergangenen Jahren einen rasanten Prozess der Professionalisierung durchlaufen. Wo Parteien noch vor einigen Jahren ihre Kampagnen hauptsächlich um ihren einen "starken Mann" als Hauptargument aufbauten, findet sich heute eine Vielzahl von Themen und handelnden Personen auf Wahlkampf-Veranstaltungen. mehr…

Veranstaltungsberichte | 3. Juni 2016

#AfricaBlogging auf der re:publica 2016

DKLB-Programm erkundet Berlin als digitalen Standort

Zum zehnten Mal hat in diesem Jahr die re:publica in Berlin stattgefunden. Unter den rund 7.000 Teilnehmern bei Europas größte Blogger-Konferenz waren auch 15 Bloggerinnen und Blogger des Netzwerks #AfricaBlogging, das vom Medienprogramm Subsahara-Afrika der KAS unterstützt wird. Ermöglicht wurde die Teilnahme durch ein vom Team Inlandsprogramme vorbereitetes DKLB-Programm, das auch über die re:publica hinaus einen äußerst interessanten Einblick in das digitale Berlin bot. mehr…

Veranstaltungsberichte | 11. Mai 2016