Publikationen

Seite 5

Zeit Umzudenken: Ausbildung im Wirtschaftsjournalismus auf dem afrikanischen Kontinent

Da die afrikanische Wirtschaft wächst, gibt es einen entsprechenden Bedarf an gesellschaftlich relevantem Handels- sowie wirtschaftlich fokussiertem Journalismus. Dominiert von ausländischen Inhalten, der Regierung und unverständlichem Fachjargon, bleibt die Berichterstattung bis jetzt zu oft noch oberflächlich und hinterfragt nicht, häufig werden auch Zahlen ungeprüft verwendet. mehr…

Veranstaltungsberichte | 13. Juni 2017

Die 2017 KAS Stipendiaten

Die deutsche Psychologiestudentin und KAS Journalismus Stipendiatin Anne-Lena Leidenberger traf die drei bemerkenswerten afrikanischen Journalisten, die aus über 200 Bewerbungen für das 2017 KAS Media Africa journalism Stipendium ausgewählt wurden. Hier erzählt sie die Geschichten von Menschen, die sonst nur die Geschichten anderer erzählen. mehr…

Veranstaltungsberichte | 17. Mai 2017

Handbuch für Medienrecht in Ostafrika in Nairobi vorgestellt

Die neuste Veröffentlichung des KAS Medienprogramms Subsahara-Afrika, das Handbuch für Medienrecht in Ostafrika, wurde von Autorin Justine Limpitlaw vergangene Woche auf dem Gelände der Aga Khan University in Nairobi vorgestellt. Interessierte Anwälte, Journalisten und Vertreter von NGOs aus den umliegenden Ländern besuchten die Buchpräsentation und hörten sich einen Vortrag der Autorin über die Medienrechtslage in der Region an. Teilnehmer konnten sich über Entwicklungen der Rechtslage mit Anwälten aus Ostafrika austauschen und erhielten ein kostenloses Exemplar des Medienhandbuchs. mehr…

Veranstaltungsberichte | 8. Februar 2017

Südafrikanischer Gesetzentwurf zur Bestrafung von Hassbotschaften im Internet umstritten

„Wie kann man Hassbotschaften im Internet einschränken, ohne die Meinungsfreiheit zu verletzen?“ – mit dieser Frage befassten sich rund 35 Vertreter aus Wirtschaft und Politik Mitte Januar im Rahmen eines gemeinsamen Workshops von Media Monitoring Africa (MMA) und KAS Media Africa. Bei dem eintägigen Event an der Witwatersrand-Universität in Johannesburg verglichen die Teilnehmer südafrikanische und deutsche Debatten und Lösungsansätze. mehr…

Veranstaltungsberichte | 30. Januar 2017

Eine neue politische Normalität

Junge afrikanische Politiker diskutieren über Kampagnenstrategien

Wie wirkt sich der wachsende Populismus in den USA und in Europa auf Politik und politische Kampagnen in Afrika aus? Diese Frage wurde von 16 jungen Politikern, Teilnehmer der diesjährigen E-lection Bridge Academy in Daressalam, Tansania, leidenschaftlich diskutiert. mehr…

Veranstaltungsberichte | 7. Dezember 2016