Publikationen

Seite 7

Erste KAS Media Africa Stipendiaten erhalten Abschlüsse

Die Great Hall der Wits Universität war in dieser Woche ein prunkvoller Ort, als Absolventen der Fakultät für Geisteswissenschaften ihre akademischen Roben anlegten und stolz die Bühne betraten, um vom Vizekanzler der Universität offiziell zu ihrem Abschluss beglückwünscht zu werden. mehr…

Veranstaltungsberichte | 30. Juni 2015

Zusammenarbeit ohne Kumpanei, Kritik ohne Feindschaft

Studien- und Dialogprogramm zum Verhältnis von Politik und Medien in Deutschland

Die Beziehung zwischen Medien und Politik in Subsahara-Afrika ist oft angespannt und funktioniert im schlimmsten Fall überhaupt nicht. Deshalb ist es ein Ziel des KAS Medienprogramms Afrika, den Dialog zwischen Journalisten und Politikern zu fördern und die Beziehung zu professionalisieren. Mitte Juni trafen sich dafür elf junge Journalisten und Parteipolitiker in Berlin. Sie nahmen an einem einwöchigen Studien- und Dialogprogramm teil, dass die Beziehung zwischen Medien und Politik in Deutschland beleuchtete. mehr…

Veranstaltungsberichte | 24. Juni 2015

Bienvenue à E-lection Bridge

Die E-lection Bridge feiert dieses Jahr ihr erstes kleines Jubiläum: Zum fünften Mal brachte das KAS Medienprogramm Subsahara-Afrika Politiker und Kommunikationsstrategen aus Deutschland und Afrika zusammen, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und Kontakte für zukünftige Kooperationen zu knüpfen. Mit fast 50 Teilnehmern aus 15 Ländern war es nicht nur die bisher größte E-lection Bridge, es war auch die erste, die in einem französischsprachigen Land stattfand. So sollte eine Brücke zwischen dem anglophonen und frankophonen Teil Afrikas geschlagen werden. mehr…

Veranstaltungsberichte | 3. Juni 2015

#AfricaBlogging-Panel auf der re:publica 2015 in Berlin

Das KAS Medienprogramm Subsahara Afrika lud Bloggerinnen aus Kania und Uganda zur re:publica nach Berlin. Auf dem #AfricaBlogging-Panel diskutierten sie den Stand politischen Bloggings in Afrika und kündigten die Plattform #AfricaBlogging an. mehr…

Veranstaltungsberichte | 12. Mai 2015

Mosambik nach dem Mord an Verfassungsrechtler Gilles Cistac

Der mosambikanische Verfassungsrechtler Giles Cistac wurde am 3. März 2015 gegen 8.50 Uhr auf offener Straße mit vier Schüssen von bisher noch unbekannten Tätern ermordet. Cistac war ein Dozent der Rechtsfakultät der Eduardo Mondlane-Universität in Maputo. Über mehr als zehn Jahre hatte der auf Rechtsstaatlichkeit und Verfassungsfragen spezialisierte Mosambikaner mit algerischen Wurzeln als Partner mit der Konrad-Adenauer-Stiftung zusammengearbeitet. mehr…

Länderberichte | 24. März 2015