Publikationen

Seite 9

Politische Botschaften und Interviewführung

E-Lection Bridge 2014 in Durban

Wie sendet man seine politischen Botschaften richtig? Am zweiten Konferenztag der E-Lection Bridge in Durban drehte sich alles um die richtige Kommunikation - vom professionellen Umgang mit Medien bis hin zur realen Interviewsituation. mehr…

Veranstaltungsberichte | 10. Juni 2014

Klare Botschaften, demokratische Strukturen – Politische Kommunikation in Afrika

E-Lection Bridge 2014 in Durban

Hitzige Debatten und konzentriertes Arbeiten am ersten Konferenztag: Auf der E-Lection Bridge Africa 2014 im sonnigen Durban treffen sich die politischen Kommunikatoren aus zwölf verschiedenen afrikanischen Ländern, um sich über gemeinsame Ziele und Probleme auszutauschen. mehr…

Veranstaltungsberichte | 9. Juni 2014

Beruflich mit einem Bein im Gefängnis

Gesetzliche Einschränkungen von Journalisten Hauptthema beim IPI World Congress

Journalisten, die ihre Aufgabe als Vierte Gewalt im Staat ernst nehmen, sehen sich in vielen afrikanischen Ländern einer äußerst restriktiven Mediengesetzgebung ausgeliefert. Viele der Gesetze stammen aus der Kolonialzeit, als es den Regierungen darum ging, Medien möglichst unkritisch zu halten. Nun wurde das Thema auf dem jährlichen Kongress des International Press Institute in Südafrika diskutiert. mehr…

Christian Echle | Veranstaltungsberichte | 22. April 2014

Studien- und Dialogprogramm für politische Kommunikatoren aus Subsahara-Afrika

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung hält sich diese Woche eine Delegation aus Namibia, Tansania, Südafrika, Uganda und der Elfenbeinküste in Berlin auf. Begleitet wird die Gruppe von unserem Leiter des Medienprogramms Subsahara-Afrika in Südafrika, Herrn Christian Echle. Organisiert wurde das Besucherprogramm vom Team Inlandsprogramme. mehr…

Veranstaltungsberichte | 25. Februar 2014

"Alle fühlen sich seinem Erbe verpflichtet"

Christian Echle im Interview mit Bayern 2 zum Tod Nelson Mandelas

Er war die Leitfigur Südafrikas: Nelson Mandela. Mit seinem Leben über 95 Jahre hat er sein Land stark geprägt. Dieses Erbe jetzt zu verstehen und zu übernehmen, ist die Aufgabe seiner Nachfolger, sagt Christian Echle, Leiter des Medienprogramms Subsahara-Afrika der Konrad Adenauer Stiftung, im Interview mit Bayern 2. mehr…

9. Dezember 2013