Handbuch Investigativ-Journalismus

Auch verfügbar in English

Es gibt keine allgemeingültigen Regeln, wie Investigativ-Journalisten vorgehen sollen. Dies hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, wie zum Beispiel in welchem Land die Recherche stattfindet, welche Quellen involviert sind und welche Person/Institution im Zentrum der Ermittlung steht. Damit Investigativ-Journalisten einen Einblick in die Grundlagen erhalten, hat das KAS Medienprogramm Asien das Handbuch über Investigativ-Journalismus (IJM), das ursprünglich vom KAS Medienprogramm Afrika veröffentlicht wurde, neu überarbeitet. In acht Kapiteln erfahren die Leser alles rund um Recherche, Quellensuche, Fragetechniken, sowie physische und digitale Sicherheit. Auf der IJM-Webseite berichten aktive Investigativ-Journalisten zudem über ihre alltäglichen Erfahrungen.

Bei der Umsetzung des Projektes war uns wichtig, dass die Informationen nicht nur für englischsprachige Journalisten zugänglich sind. Deshalb gibt es das Manual in mehreren Sprachen. Bereits erhältlich sind die Versionen in Mongolisch und Bahasa. Im kommenden Jahr folgen die Übersetzungen in Spanisch und Nepali. Weitere Sprachen sind in Planung.

Webseite bahasa

Ansprechpartner

Laura Marsch

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Laura Marsch
Tel. +65 6603 6186
Fax +65 6603 6180
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Italiano