Publikationen

Seite 9

Blog - "Environmental Journalism in Asia-Pacific"

Das Blog „Environmental Journalism in Asia-Pacific“ ist Teil unserer aktuellen, gleichnamigen Publikation und befasst sich mit dem Thema Unweltjournalismus im Asien-Pazifik-Raum. Neben Kontaktdaten zu Umweltorganisationen, Medienfirmen, NGOs und Regierungsinstitutionen, gibt es auf der Seite regelmäßig Updates und News-Meldungen zu umweltrelevanten Themen aus der Region. mehr…

10. September 2012

Medien in Myanmar: Endlich frei(er)!

Regierung verkündet sofortiges Ende der Pressezensur - Nicht allen Medien ist zum Feiern zumute

Am gestrigen Montag war es endlich soweit: Gut ein Jahr nach der schrittweisen Lockerung der Pressegesetze gab das Informationsministerium in Rangun auf seiner Webseite bekannt, dass Medienbeiträge vor der Veröffentlichung ab sofort nicht mehr genehmigt werden müssen. Seit sich das Militär 1962 an die Macht geputscht hatte, gehörte die Vorzensur zum traurigen Redaktionsalltag; im Umgang mit seiner Presse zählt Myanmar seitdem zu den restriktivsten Ländern weltweit. Die gestrige Ankündigung wird als bedeutender Schritt für eine politische Öffnung gewertet. mehr…

Paul Linnarz | Länderberichte | 21. August 2012

Environmental Journalism in Asia-Pacific (engl.)

Umweltjournalismus im Asien-Pazifik-Raum

Der asiatisch-pazifische Raum hat mit vielen Umweltproblemen zu kämpfen und ist welweit am schlimmsten von den Folgen des Klimawandels betroffen. Abholzung, Überfischung, hohe Luftverschmutzung, eingeschränkte Wasserversorgung, extreme Temperaturschwankungen und Wetterumstände sind allesamt Bedrohungen für die Region. Angesichts dieser Gefahren ist eine ausführliche, fehlerfreie und zuverlässige Berichterstattung der Medien in der Region unabdingbar. mehr…

3. August 2012

The social media (r)evolution? (engl.)

Asiatische Perspektiven auf die Neuen Medien

"The social media (r)evolution? Asian perspectives on new media" ist eine Artikelsammlung, die in 13 Beiträgen Entwicklungen und Trends der sozialen Medien in Asien diskutiert. Für diese Publikation luden wir elf Ehemalige des Asian Center for Journalism (ACFJ) der Konrad-Adenauer-Stiftung an der Ateneo de Manila Universität auf den Philippinen ein, um ihre Sicht auf die sozialen Medien zu teilen, basierend auf ihren Insider-Kenntnissen und ihrer praktischen Erfahrung. mehr…

15. Juni 2012

Aufbruch mit Hindernissen

Die Privatmedien in Myanmar stellen sich auf eine Zeit ohne Zensur ein, aber auch auf höhere Anforderungen

Die kommerziellen Medien in Myanmar verstehen sich als treibende Kraft der Demokratisierung. Mit viel Kreativität und Engagement testen sie schon jetzt die Grenzen der Pressefreiheit aus. Die bereits spürbaren und noch bevorstehenden Veränderungen stellen sie aber auch vor neue Herausforderungen. Als „Achillesferse“ im Entwicklungsprozess gilt dabei die mangelhafte Qualifikation der Journalisten. mehr…

Paul Linnarz | Länderberichte | 6. Juni 2012