Jahresreport 2015

Politische Berichterstattung in Bulgarien und Vertrauen der Bürger in die Medien

Februar 11 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

11. Februar 2016, 10.00 - 12.00

Ort

Vertretung der Europäischen Kommission in Bulgarien ("Dom na Evropa", Et. 2, ul. Rakovski 124, 1000 Sofia)

Typ

Event

Pressekonferenz der Stiftung Mediendemokratie (FMD) und des Medienprogramms Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS)

Auch verfügbar in English

In ihrem Jahresreport zur bulgarischen Medienlandschaft zeigen die Medienexperten von FMD und KAS die neuesten Trends in der politischen Berichterstattung. Unterstützt von der Agentur Market Links, wurden Tageszeitungen, TV-Sender und Nachrichtenportale untersucht. Unter anderem wirft die Studie Licht auf die Popularität von Politikern und Parteien in den Medien. Zudem wird eine neue, repräsentative Meinungsumfrage zum Vertrauen der Bulgaren in die Medien vorgestellt.

Auf der Pressekonferenz sprechen:

  • Orlin Spassov, Geschäftsführer FMD
  • Christian Spahr, Leiter Medienprogramm Südosteuropa, KAS
  • Nikoleta Daskalova, Medien-Analystin, FMD
  • Dobromir Zhivkov, Leiter Geschäftsentwicklung Market LINKS

Im Anschluss sind die Ergebnisse Thema einer Podiumsdiskussion mit:

  • Vyara Ankova, Intendantin Bulgarisches Nationales Fernsehen (BNT)
  • Velislava Popova, Chefredakteurin des Nachrichtenportals "Dnevnik"
  • Orlin Spassov, Geschäftsführer FMD

Moderation: Christian Spahr, Leiter Medienprogramm Südosteuropa, KAS

Ansprechpartner

Dr. Vladimir Zlatarsky

Office Manager, Projektorganisation

Dr. Vladimir Zlatarsky
Tel. +359 2 94249-70
Fax +359 2 94249-79
Sprachen: Български,‎ Deutsch,‎ English,‎ русский