Südosteuropäische Konferenz für Regierungskommunikation

(SEECOM)

Oktober 13 Freitag

Datum/Uhrzeit

13. Oktober 2017

Ort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Tiergartenstr. 35, Berlin, Deutschland. Zur Website ›

Typ

Fachkonferenz

Das KAS-Medienprogramm Südosteuropa lädt zur SEECOM-Jahreskonferenz ein. Thema sind aktuelle Herausforderungen in der Kommunikation von Regierungen in Südosteuropa und der EU insgesamt.

Auch verfügbar in English

Mitveranstalter ist SEECOM, der erste europäische Berufsverband für Pressesprecher staatlicher Institutionen. Die Europäische Kommission (Generaldirektion Nachbarschaftspolitik und Erweiterung) ist Veranstaltungspartner.

Die Konferenz wird von dem Stellvertretenden Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, eröffnet. Keynote-Sprecher ist David McAllister, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten im Europaparlament und Vizepräsident der Europäischen Volkspartei.

Regierungsmitglieder mehrerer Balkanstaaten, darunter Serbien und Montenegro, debattieren über die Zukunft des Berlin-Prozesses, einer deutschen Initiative zur EU-Erweiterung. Weitere Themen sind ein besserer Bürgerdialog zu europäischen Themen, strategische Kommunikation und der Umgang mit Desinformation sowie neue Kommunikationsstrategien für Regierungsstellen.

Die Konferenz ist vormittags öffentlich zugänglich. Medienvertreter und interessierte Bürger sind eingeladen, zu berichten oder Fragen zu stellen.

An der Konferenz nehmen Politiker sowie PR-Experten von Regierungen, Parlamenten und weiteren staatlichen Institutionen von mehr als 15 Staaten teil.

Bitte nutzen Sie das Online-Formular, um sich für die Konferenz anzumelden.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Symbolbild einer Pressekonferenz in Sofia, Bulgarien | © Europarat / Flickr / CC BY-ND 2.0

© Europarat / Flickr / CC BY-ND 2.0

Ansprechpartner

Christian Spahr

Leiter des Medienprogramms Südosteuropa

Christian Spahr
Tel. +359 2 94249-71
Fax +359 2 94249-79
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français