Mit Köpfchen zum Wahlsieg - Seminar für junge Wahlstrategen Die KAS Mexiko startet das Jahr 2018 mit einem Workshop für rund 120 junge Mitglieder der Partei Acción Nacional, die Teil eines Wahlkampfteams 2018 sind. Ziel der Veranstaltung ist es, den jungen Wahlstrategen Instrumente und praktische Tipps für die Wahlkampfgestaltung mitzugeben. Fri, 19 Jan 2018 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2018-01-19:meldung:58980 Fröhliche Weihnachten Das Team des Auslandsbüros Mexiko wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein frohes neues Jahr! Wed, 20 Dec 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-12-20:meldung:58795 EIZ: Kubanische Aktivisten für Demokratie werden vermisst Als Teil der internationalen Gemeinschaft, bedauert die Konrad Adenauer Stiftung das Verschwinden der kubanischen Aktivisten und Unterstützer des demokratischen Dialogs César Ivan Mendoza Regal (Mitglied der MUAD) und Robert Jimenez (Mitglied de la JACU) in Havanna, Kuba am 23. Oktober diesen Jahres. Fri, 15 Dec 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-12-15:meldung:58190 Norbert Lammert ist neuer Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung Prof. Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages a.D., ist am 1.12. von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Vorsitzenden der KAS gewählt worden. Lammert, der seit 2001 stellvertretender Vorsitzender der Stiftung ist, wird sein neues Amt zum 1. Januar 2018 antreten. Er folgt auf Dr. Hans-Gert Pöttering, der dieses Ehrenamt seit dem 1. Januar 2010 ausübte und Norbert Lammert als seinen Nachfolger vorgeschlagen hat. Tue, 12 Dec 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-12-12:meldung:58670 Internationale Konferenz zu Migration in Amerika //www.kas.de/wf/de/17.75415/ Die KAS Mexiko lädt Sie herzlich zur Internationalen Konferenz zu Migration in Amerika ein. Wir erwarten Sie am 1.12 um 9 Uhr im Hilton Hotel Reforma in Mexiko-Stadt. Wed, 15 Nov 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-11-15:meldung:58275 Die internationale Solidarität gegenüber Kuba: Maßnahmen, Herausforderungen, Unterstützung Die KAS und die Rafael Preciado Hernández Stiftung laden Sie dazu ein, die aktuelle Situation der Gesellschaft und der Politik Kubas in Bezug auf Maßnahmen, Herausforderungen und die verschiedenen Unterstützungsformen der internationalen Gemeinschaft zu analysieren. Referenten: Odalys Sanabria, Guillermo Fariñas und Juan Antonio Blanco. Tue, 07 Nov 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-11-07:meldung:58173 Einladung zum Forum "Neuverhandlung von NAFTA und nationale Wahlen 2018" In Partnerschaft mit dem Zentrum für politische und soziale Studien lädt die KAS am kommenden Mittwoch,1. November, zum Forum "Neuverhandlung von NAFTA und nationale Wahlen 2018" im Marriot Hotel, Reforma, ein. Ziel ist es, die 4. Verhandlungsrunde im Hinblick auf die Wahlen und die Präsidentschaftsnachfolge Mexikos im Jahr 2018 zu kontextualisieren. Wed, 01 Nov 2017 00:00:00 +0100 tag:kas.de,2017-11-01:meldung:58096 Dr. Stefan Jost stellt KACIRSS auf dem Latin American Think Tank Summit in der Dominikanischen Republik vor. Dr Stefan Jost stellt auf dem fünften Latin American Think Tank Summit in der Republikanischen Republik den anwesenden Vertretern lateinamerikanischer Think Tanks das Konrad Adenauer Center for International Relations and Security Studies (KACIRSS) vor. Fri, 20 Oct 2017 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2017-10-20:meldung:57979 Vertreter treffen sich vor dem fünften Latin American Think Tank Summit in der Domenikanischen Republik Im Vorfeld des fünften Latin American Think Thank Summit in der Domenikanischen Republik haben sich Herr Dr. Jost in vertretender Funktion für KACIRSS, zwei Vertreter aus der KAS-Zentrale und Vertreter lateinamerikanische Think Tanks zu einem Austausch getroffen. Thu, 19 Oct 2017 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2017-10-19:meldung:57954 KACIRSS: Workshop zur internationalen Sicherheit in Lateinamerika Am 5. und 6. Oktober treffen sich zehn Experten aus dem Forschungsbereich der internationalen Sicherheit um Themen zur internationalen Sicherheit in Lateinamerika zu diskutieren. Die Experten, welche aus Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru kommen, werden dabei vor allem auf Entwicklungen in Nord-, Zentral- und Südamerika eingehen und diese mit der weltweiten Agenda im Bereich der internationalen Sicherheit vergleichen. Tue, 03 Oct 2017 00:00:00 +0200 tag:kas.de,2017-10-03:meldung:57770