Walter Reuter Preis 2016

Deutscher Journalistenpreis in Mexiko

Auch verfügbar in Español

Der Walter Reuter Preis wird jedes Jahr an verdiente Journalisten verliehen, die beim gleichnahmigen Wettbewerb die namhafte Jury mit Ihren Arbeiten zum Jahresthema überzeugen konnten. 2016 lautet das Thema: "Straffreiheit: Mexikos demokratische Entwicklung im Fokus der Aufmerksamkeit."

Die diesjährige Jury besteht aus den folgenden Journalisten:

  • Carmen Aristegui (Vorsitzende)
  • Marta Durán de Huerta
  • María Teresa Juárez
  • Lucia Lagunes Huerta
  • Beatriz Solís
  • Gerardo Yong
  • Claudia Herrera Pahl
  • Gerardo Rodríguez Sánchez Lara
  • Björn Lisker

Die aussschreibenden Organisationen sind neben der Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko, die Deutsche Botschaft Mexiko, die Friedrich-Naumann-Stiftung Mexiko, die Friedrich-Ebert-Stiftung Mexiko, die Heinrich-Böll-Stiftung Mexiko, die Rosa-Luxemburg-Stiftung Mexiko, das Goethe Institut, Die Deutsch-Mexikanische Industrie- und Handelskammer sowie die Deutsche Welle.