Young Perspectives

Auch verfügbar in Español

Falls Sie kürzlich erfolgreich ihr Bachelor- oder Masterstudium mit einem internationalen oder sicherheitspolitischen Themenschwerpunkt beendet haben, möchten wir Ihnen im Rahmen der „Young Perspectives“-Initiative die Möglichkeit geben, ihre Abschlussarbeit mit uns zu veröffentlichen.

Young Perspectives ist eine Online Publikationsreihe von KACIRSS, die sich auf die Förderung der internationalen Beziehungen der akademischen Forschung junger akademischer Talente konzentriert.

Die Reihe veröffentlicht als Online-Publikation herausragende Bachelor- und Masterarbeiten, die sich mit relevanten aktuellen Themen in den internationalen Beziehungen und Sicherheitsstudien befassen. Sie ermöglicht en jungen Akademikern, ihre Arbeit einem breiten Publikum zu präsentieren und somit eine größere Wirkung zu erzielen. Wir begrüßen Beiträge, die zu den oben genannten Themen beitragen, wissenschaftlich hervorragend und prägnant geschrieben sind, und bereits rezensiert und benotet wurden.

Bitte senden Sie Ihre Beiträge bis Mittwoch, 15. August 2018 an celina.menzel@kas.de.

Die Artikel müssen folgende Anforderungen erfüllen:

1. Ein Deckblatt mit Ihren Kontaktdaten (einschließlich Name, Institution und E-Mail-Adresse)

2. Der vollständige Text der Arbeit im Microsoft Word-Format (.doc oder .docx) und PDF-Format. Bitte beachten Sie weitere Informationen in der Style-Richtlinie unten.

3. Max. 22000 Wörter ohne Anhänge / Bibliographie. Kürzere Arbeiten werden bevorzugt.

4. Etwaige Anhänge oder ergänzendes Material.

5. Ein Referenzschreiben Ihres Vorgesetzten, das bestätigt, dass die Arbeit von akademisch herausragender Qualität ist.

Die Nichteinhaltung dieser Richtlinien kann dazu führen, dass Ihr Artikel nicht berücksichtigt wird. Der Herausgeber behält sich das Recht vor, die Formatierung und die Typeinstellung zu ändern. Es gibt keine Anmeldegebühr.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: celina.menzel@kas.de

Stil-Richtlinien:

Wenn Sie Ihren Artikel bei Young Perspectives einreichen möchten, lesen Sie bitte die folgenden wichtigen Informationen sorgfältig durch.

Die in den Young Perspectives geäußerten Meinungen spiegeln nicht unbedingt die Ansichten der Serie, ihrer Mitarbeiter oder von KACIRSS und der KAS Mexiko wider.

Alle Artikel sollten die Arbeit der Autoren sein. Indem Sie den Artikel einreichen, bestätigen Sie, dass Ihre Arbeit Ihre eigene ist und nicht zuvor veröffentlicht wurde. Alle Artikel sollten relevant und zugänglich für Leser sein, die an international verwandten Gebieten interessiert sind.

Referenzen sollten der Harvard-Methode entsprechen, eine Anleitung für diesen Referenzstil finden Sie hier: http://www.citethisforme.com/harvard-referencing. Nicht korrektes Zitieren oder Plagiatsversuche können den Artikel von weiteren Überlegungen disqualifizieren.

Die eingereichten Arbeiten müssen eine prägnante und wissenschaftlich exzellente Arbeit darstellen.

Die maximale Wortzahl sollte 22000 Wörter nicht überschreiten. Kürzere Artikel können bevorzugt werden.

Die Artikel sollten in Times New Roman 12 und 1,5 Zeilenabstand eingereicht werden.

Abschnitte und Unterabschnitte sollten eindeutig gekennzeichnet sein.

Abkürzungen müssen einheitlich angegeben werden, mit einer Erklärung, wenn sie zum ersten Mal verwendet werden.

Redaktioneller Prozess:

Alle zur Einreichung ausgewählten Artikel werden von der Redaktion von Young Perspectives überprüft. Autoren sollten sich darüber im Klaren sein, dass von ihnen erwartet wird, dass sie ihre Artikel vor der Einreichung und vor der Veröffentlichung überarbeitet haben.

Young Perspectives behält sich das Recht vor, Teile eines Artikels nach eigenem Ermessen zu bearbeiten, zu löschen oder zu ändern. Größere Änderungen werden dem Autor vor der Veröffentlichung mitgeteilt. Darüber hinaus darf Young Perspectives das veröffentlichte Material in seinen zukünftigen Veröffentlichungen, auf seiner Website oder in Veranstaltungen ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors reproduzieren, auszugsweise kopieren oder anderweitig nutzen.

Erste Ausgabe

Rapprochement with Cuba: Reasons, Reactions and Repercussion

Diese erste Ausgabe befasst sich mit der Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Kuba nach 50 Jahren Wirtschaftsembargo. Sie wirft verschiedene Szenarien auf, in denen die Gründe, Reaktionen und Auswirkungen der neudefinierten U.S.-Kuba Beziehungen unter Obama mittel- und langfristig die Zukunft zwischen beiden Ländern definiert haben. Die Annäherung der Vereinigten Staaten an Kuba ist nach wie vor ein aktuelles Thema auf der Agenda Lateinamerikas und der Karibik und der politisch-sozialen Beziehungen auf internationaler Ebene.

Zweite Ausgabe

The Impact of Outbreaks of Infectious Diseases on Political Stability

In dieser Publikation wird untersucht, ob Ausbrüche von Infektionskrankheiten die politische Stabilität eines Landes beeinflussen. Insbesondere wird untersucht ob sie Ausbrüche von drei Infektionskrankheiten - Ebola, Tuberkulose und Influenza - in ihren Auswirkungen auf die politische Stabilität unterscheiden und nach Erklärungen für diese Unterschiede gesucht.

Konrad Adenauer Center for International Relations and Security Studies (KACIRSS)
Logo mit Rand

Ansprechpartner

Celina Menzel

Projektkoordinatorin

Celina Menzel
Tel. +52 55 5566 4599
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français,‎ Português,‎ Español