Publikationen

Sozial-christliches Engagement junger Erwachsener

Fünfter Workshop mit IMDOSOC

Am 08. Juli 2018 fand der fünfte unserer Workshops zum sozial-christlichen Engagement junger Erwachsener und der sozial-christlichen Lehre der katholischen Kirche in Kooperation mit dem Mexikanischen Institut für Sozialchristliche Lehre (Instituto Mexicano de Doctrina Social Cristiana, IMDOSOC). mehr…

Veranstaltungsberichte | 9. Juli 2018

Mexiko hat gewählt…und wie!

Klares Mandat für Amlo - was folgt nun?

Der mexikanische Wahlmarathon vom 1. Juli 2018 hat zu einem eindeutigen Ergebnis geführt, dessen Ausmaß in dieser Höhe und Deutlichkeit doch etwas überraschend war. Andrés Manuel López Obrador (AMLO) wird neuer Präsident Mexikos mit 53% der Stimmen, seine politische Plattform MORENA wird in der Allianz mit PT und PES eine Mehrheit in beiden Kammern des Kongresses haben und auch auf regionaler und lokaler Ebene konnte MORENA im Sog der Präsidentschaftswahlen seine Präsenz signifikant ausbauen. mehr…

Hans-Hartwig Blomeier | Länderberichte | 6. Juli 2018

Sozial-christliches Engagement junger Erwachsener

Vierter Workshop mit IMDOSOC

Am 23. Juni 2018 fand der vierte Workshops zum sozial-christlichen Engagement junger Erwachsener und der sozial-christlichen Lehre der katholischen Kirche in Kooperation mit dem Mexikanischen Institut für Sozialchristliche Lehre (Instituto Mexicano de Doctrina Social Cristiana, IMDOSOC) statt. mehr…

Veranstaltungsberichte | 29. Juni 2018

Offizieller Abschluss des Fortbildungskurses “Internationale strategische Analyse”

Am 15. Juni 2018 wurde der offizielle Abschluss des Fortbildungskurses “Internationale strategische Analyse” gefeiert. mehr…

Nicole Stopfer | Veranstaltungsberichte | 25. Juni 2018

Mexiko vor der Wahl

Fußball statt Politik?

Knapp zwei Wochen vor der Präsidentschafts- und Parlamentswahl in Mexiko liegt der MORENA-Kandidat Andres Manuel Lopez Obrador in allen Umfragen relativ klar vor dem zweitplatzierten Ricardo Anaya (PAN-PRD-MC), der wiederum deutlich vor dem drittplatzierten PRI-Kandidaten Jose Antonio Meade liegt. Das Rennen scheint gelaufen, aber in Mexiko hat es diesbezüglich schon hinreichend Überraschungen geben. Nach dem 1:0-Sieg der mexikanischen Fußballnationalmannschaft gegen Deutschland bei der WM in Russland ist aber ohnehin die Politik vorerst in den Hintergrund gerückt. mehr…

Hans-Hartwig Blomeier | Länderberichte | 20. Juni 2018