Publikationen

Seite 10

Wahlkampf erfolgreich gestalten

Workshops für Kandidaten und ihre Wahlkampfteams

In Mexiko finden auch dieses Jahr wieder in zahlreichen Bundesländern Gouverneurs-, Bürgermeister- und Landesabgeordnetenwahlen statt. Wollen diese gewonnen werden, sind eine gute Wahlkampfstrategie und ihre effiziente Umsetzung gefordert. mehr…

Janina Grimm-Huber | Veranstaltungsberichte | 17. Mai 2016

Mexiko – Deutschland – eine strategische Allianz?

Gemeinsam mit der Mexikanischen Vereinigung für Internationale Beziehungen (AMEI) und der Universität UPAEP veranstaltete die KAS Mexiko am 18. und 19. April in Puebla eine internationale Konferenz, welche die Beziehungen Lateinamerikas mit der EU im Allgemeinen sowie jene Mexikos mit Deutschland im Besonderen in den Blickpunkt rückte. mehr…

Magdalena Jetschgo | Veranstaltungsberichte | 10. Mai 2016

Kubas System steht unter Spannung

Beim Treffen der Kommunistischen Partei Kubas an diesem Wochenende treten die Brüder Fidel und Rául Castro wohl zum letzten Mal gemeinsam auf. Die Einigkeit der beiden scheint brüchig. Die Nachfolge ist offen, und die Hardliner üben Druck aus. mehr…

Christian Gottschalk | 18. April 2016

Obama in Kuba

Smarte Langfristdiplomatie versus zynische Geronto-Diktatur

Auf der Zielgeraden seiner Amtszeit traf Präsident Obama in Kuba auf die Vertreter einer Polit-Gerontokratie, die um das Überleben ihrer anachronistischen Karibik-Diktatur kämpft. Im Gegensatz zu so manch anderem Kuba-Reisenden hat Obama dabei allerdings Maßstäbe gesetzt. Das karibische Macondo ist angezählt. Hätte der US-Präsident sich selbst beim Wort genommen, wäre diese Reise, die erste eines US-Präsidenten seit 88 Jahren, nicht zustande gekommen. Er ist dennoch gefahren, und das war gut so. mehr…

Prof. Dr. Stefan Jost | Länderberichte | 4. April 2016

„Ein symbolischer Besuch mit klaren wirtschaftlichen Interessen“

Nicole Stopfer im detektor.fm-Interview über Obamas historische Kuba-Reise und die Annäherung beider Staaten

Barack Obama besucht zum ersten Mal Kuba – und ist damit der erste US-Präsident seit 88 Jahren. Das Verhältnis beider Staaten ist seit Jahrzehnten zerrüttet. Doch seit 2014 gibt es eine diplomatische Annäherung, im letzten Jahr eröffneten die USA eine Botschaft in Havanna. Jetzt trifft sich der US-Präsident mit Staatspräsident Raul Castro und oppositionellen Gruppen auf der Insel: „Die Reise ist ein logischer Schritt“, sagt Nicole Stopfer im Interview mit detektor.fm. mehr…

22. März 2016