Publikationen

Seite 2

Perspektiven des G20-Gipfels auf Migration und nachhaltige Entwicklung

Hamburg wird am 7./8. Juli dieses Jahres zentraler Schauplatz des nächsten G20-Gipfels der Staats- und Regierungschefs der führenden Industrienationen und Schwellenländer sein. Die Zusammenarbeit mit dem afrikanischen Kontinent, einer der Schwerpunkte der G20-Präsidentschaft Deutschlands, wird dabei im Mittelpunkt stehen. Zentrales Anliegen der G20 ist die Förderung und Sicherung des globalen Wirtschaftswachstums. Welche Bedeutung kommt in diesem Kontext der Begegnung der Ursachen von Flucht und Migration nach Europa zu? mehr…

Dr. Susanne Conrad | Länderberichte | 6. Juli 2017

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

17. Juni 2017

The Colombian Peace Deal

An opportunity for just and lasting peace?

Dieser Bericht fasst die wichtigsten Aspekte aus der Debatte "The Colombian Peace Deal: An opportunity for just and lasting peace?", die am 30. Mai 2017 in Brüssel stattfand, zusammen und zeigt einige Überlegungen zu den aktuellen Entwicklungen bei der Umsetzung des Friedensabkommens zwischen der Kolumbianischen Regierung und der FARC auf. AUTOREN: Dr. Luis Blanco & Nina Gerlach mehr…

Dr. Luis Blanco | Veranstaltungsberichte | 14. Juni 2017

POST-ISIS NINEWA

The European Response

Das Dokument fasst die Diskussionen im Europäischen Parlament zusammen, die im Rahmen der Konferenz "Post-ISIS Ninewa: The European Response" am 6. Juni 2017 geführt wurde. Darüber hinaus enthält es Empfehlungen von den Mitgliedern des Europäischen Parlaments Elmar Brok und Ana Gomes für die Stabilisierung und Rekonstruktion des Ninawa-Gouvernements. mehr…

6. Juni 2017

Finanzierung von klimabedingten Schäden und Verlusten

Chancen und Möglichkeiten der G7 InsuResilience Initiative

Der Multinationale Entwicklungsdialog der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete zusammen mit Brot für die Welt und der EVP Gruppe im Europäischen Parlament die Mittagsdiskussion "Finanzierung von klimabedingten Schäden und Verlusten - Chancen und Möglichkeiten der G7 InsuResilience Initiative". Der Bericht gibt einen Überblick der diskutierten Themen und stellt die wichtigsten Ergebnisse der Debatte vor. mehr…

Johannes Hügel | Veranstaltungsberichte | 2. Juni 2017