Politik, Jugend, Europa

Politisches Seminar an der Pädagogischen Universität "Ion Creanga"

Mai 7 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

7. Mai 2015

Ort

Chisinau

mit

Iurie Leancă - Leiter der Initiativgruppe der Europäischen Volkspartei der Republik Moldau (PPEM), Paul Ziemiak - Vorsitzender Junge Union Deutschland, Sven-Joachim Irmer - Leiter der KAS-Auslandsbüros in Rumänien und in der Republik Moldau

Typ

Seminar

Das Seminar zum Tehma "Politik, Jugend, Europa" fand am 7. Mai 2015 an der Pädagogischen Universität "Ion Creanga" statt.

Auch verfügbar in Romana

Iurie Leancă - Leiter der Initiativgruppe der Europäischen Volkspartei in der Republik Moldau (PPEM), Paul Ziemiak - Vorsitzender der Jungen Union, Sven-Joachim Irmer - Leiter des KAS-Auslandsbüros in Rumänien und der Republik Moldau haben zur Rolle der Jugend in der Gestaltung der Politik in der Europäischen Union und der Republik Moldau vorgetragen.

Die Hauptthemen des Seminars waren "Die Wichtigkeit der Europäischen Integration von Republik Moldau" und "Die Rolle der Jugend im Kontext der europäischen Zukunft der Republik Moldau".

Sven-Joachim Irmer, Leiter der Konrad Adenauer Stiftung in Rumänien und in der Republik Moldau grüßt die Teilnehmer.

Sven-Joachim Irmer, Leiter der Konrad Adenauer Stiftung in Rumänien und in der Republik Moldau grüßt die Teilnehmer.

Iurie Leancă, Leiter der Initiativgruppe der Europäischen Volkspartei der Republik Moldau (PPEM) spricht über die Wichtigkeit der Europäischen Integaration von Republik Moldau vor Studenten der pädagogischen Universität "Ion Creanga", Chisinau.

Iurie Leancă, Leiter der Initiativgruppe der Europäischen Volkspartei der Republik Moldau (PPEM) spricht über die Wichtigkeit der Europäischen Integaration von Republik Moldau vor Studenten der pädagogischen Universität "Ion Creanga", Chisinau.

Paul Ziemiak - Vorsitzender Junge Union Deutschland betont die Rolle der Jugend im Kontext der europäischen Zukunft der Republik Moldau

Paul Ziemiak - Vorsitzender Junge Union Deutschland betont die Rolle der Jugend im Kontext der europäischen Zukunft der Republik Moldau

Teilnehmer im Gespräch mit Referenten.

Teilnehmer im Gespräch mit Referenten.

Ansprechpartner

Natalia Corobca-Ianusevici

Projektkoordinatorin

Natalia Corobca-Ianusevici
Tel. +373 22 855 905
Fax +373 22 855 905
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Romana