Sur-Place-Stipendien

Auch verfügbar in монгол хэл

Ein wichtiges Ziel der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) ist es, junge begabte Studenten darauf vorzubereiten, später einmal Verantwortung in Politik und Wirtschaft, in Wissenschaft und Medien, im Kultur- und Verbandsbereich zu übernehmen. Die Förderung begabter und leistungsbereiter Studierender verstehen wir als eine Investition in die Zukunft.

Seit 2015 vergibt das Auslandbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Mongolei Stipendien an mongolische Studentinnen und Studenten. Mit dem Sur-Place-Stipendium unterstützt die Konrad-Adenauer-Stiftung begabte junge Leute vor Ort und räumt damit für sie die Möglichkeit ein, sich auf ihr Studium zu konzentrieren und ihr politisches und soziales Engagement weiterzuentwickeln.

Die Voraussetzungen für eine Bewerbung sind:

  • Mongolische Staatsbürgerschaft
  • Alter bis einschließlich 25 Jahre
  • gesellschaftspolitisches Engagement zeigen (politisch, kulturell oder ehrenamtlich)
  • Immatrikulation an einer mongolischen Hochschule
  • Abschluss mindestens des zweiten Fachsemesters
  • überdurchschnittliche Leistungen mit einem GPA über 3.0
  • gute Deutsch- oder Englischkenntnisse (ab B1-Niveau)
  • Bereitschaft und Interesse an der Teilnahme von studienbegleitenden Maßnahmen, wie Besuche der Veranstaltungen der KAS, Teilnahme an Seminaren oder Hospitationen

Vorrang bei der Auswahl haben Studenten der geisteswissenschaftlichen Fachrichtungen wie Politik-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Internationale Beziehungen, Verwaltung, Geschichte, Journalistik, Philosophie, Religionswissenschaft. Studenten der Fachrichtungen Technik, Philologie und Medizin können nur in Ausnahmefällen gefördert werden. Eine Promotion wird nicht gefördert.

Die Stipendiaten erhalten

  • eine finanzielle Förderung von 500.000 Tugrug/ Monat
  • eine ideelle Förderung, die verbunden mit der Teilnahme an Seminaren und Konferenzen ist, sowie Angebote, Praktika zu absolvieren

Das Stipendium wird in der Regel für 6 Monate vergeben. Bei guten Leistungen kann es noch um 6 Monate verlängert werden.

Folgende Bewerbungsunterlagen sollten bis zum 30.06.2018 im Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.

  • ausgefülltes Bewerbungsformular (Download: Bewerbungsfragebogen)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (max. eine Seite)
  • Fachgutachten eines Lehrenden des Studienfachs
  • Persönlichkeitsgutachten (z.B. vom ehemaligen Lehrer)
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Bewerbungsfoto
  • Kopie des Abiturzeugnisses mit Übersetzung
  • Kopie der aktuellen Notenübersicht mit Übersetzung
  • Kopie des Studienabschlusszeugnisses mit dem Anhang (für Studierende der Master- und Aufbaustudiengänge) mit Übersetzung

Der zweite Schritt des Bewerbungsverfahrens wird eine auf Einladung basierende Teilnahme an einem Auswahlverfahren sein, das im August stattfinden wird. Aufgrund des Bewerbungsgesprächs entstandene Reisekosten können nicht erstattet werden.

Wo und wie können Sie sich bewerben?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen sind als eine PDF-Datei an Dulguun.Batmunkh@kas.de zu senden.

Ihr Ansprechpartner ist:

Dulguun Batmunkh

Tel. +976 11 319 135/136

Fax +976 11 319 137

dulguun.batmunkh@kas.de

Der Gewinner erhält ein Sur-Place Stipendium der KAS

KAS Sur-Place Stipendium

Ansprechpartner

Dulguun Batmunkh

Projektmanagerin

Dulguun Batmunkh
Tel. +976 11 31 91 35
Sprachen: монгол хэл,‎ Deutsch,‎ English