Publikationen

Seite 9

Studien- und Dialogprogramm für Politiker aus der Mongolei

Auf Einladung der KAS waren letzte Woche vier Politiker und Wissenschaftler aus der Mongolei zu Gast in Berlin. Das Programm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und von Herrn Tomislav Delinic, Referent Nordostasien, und unserem Auslandsmitarbeiter in Ulaanbaatar, Johannes D. Rey, begleitet. Dr. Gerhard Wahlers, stv. Generalsekretär und Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit, nahm sich bei einem Mittagessen viel Zeit für die mongolische Delegation, um deren Fragen zur Arbeit der KAS und zum Aufbau politischer Stiftungen zu beantworten. mehr…

Veranstaltungsberichte | 29. August 2014

20 Jahre Akademie für politische Bildung

Demokratiegeschichte ist unsere Geschichte

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Akademie für politische Bildung wurde dieser Band herausgegeben. Er beschreibt die Geschichte der Akademie im Rahmen des Wandels hin zur Demokratie in der Mongolei. mehr…

7. März 2014

Gegenwart und zukünftige Perspektiven der Demokratie

Zusammenfassung einer Konferenz der Akademie für politische Bildung

Die Akademie für politische Bidlung hat anlässlich einer Konferenz zu dem Thema Gegenwart und zukünftige Perspektiven der Demokratie in der Mongolei diesen Band herausgegeben. Neue Perspektiven zur der doch noch sehr jungen Demokratie in der Mongolei werden erörtert. mehr…

1. März 2014

Gute Regierungsführung in der Mongolei

Anlässlich der Konferenz des Verbandes der politisch Verfolgten, wurde dieser Konferenzband herausgegeben. Thema der Konferenz war die gute Regierungsführung in der Mongolei und die Probleme und Herausforderungen, die damit einhergehen. mehr…

20. Dezember 2013

Drittnachpolitik der Mongolei: Sicherheit durch Kooperation

Die Drittnachbarkonzeption der Mongolei im Internationalen Vergleich

Anlässlich der Konferenz zur Drittnachbarpolitik der Mongolei wurde diese Publikation herausgegeben. Zur Konferenz wurden auch Präsentationen zweier Dozenten gehalten. Herr Dr.Jankowski, Analytiker aus dem nationalen Sicherheitsbüro Polens, referierte über die Prioritäten der polnischen Außen-und Sicherheitspolitik. Desweiteren referierte Dr. Sebastian Paust über die Bedeutung der regionalen Integration für die Mongolei. Auch wurden mehrere Beiträge über die Drittnachpolitik seitens Mitarbeiter des Institut für Strategische Studien der Mongolei abgehalten. mehr…

15. November 2013