Ressourcenreichtum und Rohstoffboom

Herausforderungen für Regierungsführung und Entwicklung in Subsahara-Afrika

Auch verfügbar in English

Ein Überfluss an Rohstoffen in Subsahara-Afrika muss nicht zwangsläufig nachhaltiges Wirtschaftswachstum begünstigen, im Gegenteil: Die einseitige wirtschaftliche Fokussierung auf einen Rohstoff birgt Konsequenzen für Menschen und Umwelt. Wie lässt sich der „Ressourcenfluch“ vermeiden?

Autoren

Dr. Bernd Althusmann, Dr. Angelika Klein, Stefan Reith

Serie

Auslandsinformationen

erschienen

Berlin, 25. Juli 2014