Publikationen

Seite 3

Vorstellung der Ergebnisse der Studie

"WOMEN'S LAND USE, OWNERSHIP AND LAND RIGHTS IN OHANGWENA, OMUSATI, OSHANA AND OSHIKOTO REGIONS OF NAMIBIA"

Die Sonderinitiative der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) "Eine Welt ohne Hunger - Stärkung von Landbesitz- und Landnutzungsrechten von Frauen in Sub-Sahara Afrika" zielt vor allem darauf ab, den fairen und sicheren Zugang zu Rohstoffen und Land zu ermöglichen sowie Landnutzungsrechte für Frauen in Namibia zu stärken. mehr…

Veranstaltungsberichte | 7. August 2017

Community Workshop für traditionelle Autoritäten in Onesi, Omusati Region

In Onesi, in der Omusati Region, fand vom 24.07.2017 bis zum 27.07.2017 ein weiterer Workshop der Sonderinitiative „Eine Welt ohne Hunger – Stärkung der Landbesitz- und Landnutzungsrechte von Frauen in Subsahara Afrika“ statt, an dem insgesamt 65 Vertreter und Vertreterinnen der traditionellen Autorität der Uukolonkadhi teilnahmen. mehr…

Stefanie Braun | Veranstaltungsberichte | 2. August 2017

KAS übersetzt namibische Verfassung auf Oshiwambo

Die neue Publikation ist seit dieser Woche im Büro der Stiftung verfügbar. mehr…

Anna Wasserfall | Veranstaltungsberichte | 19. Juli 2017

Fortbildungen für namibische Amtsrichter werden weitergeführt

KAS und das Office of the Judiciary setzen ihre Zusammenarbeit auch in diesem Jahr weiter fort mehr…

Anna Wasserfall | Veranstaltungsberichte | 19. Juli 2017

Der Harambee Prosperity Plan

Papiertiger oder potentieller Entwicklungsmotor für Namibia?

Das Land im südwestlichen Afrika hat trotz einer insgesamt positiven Entwicklung über die letzten 27 Jahre mit einer ganzen Reihe von drängenden aktuellen Herausforderungen zu kämpfen, die das Potential haben, die langfristige wirtschaftliche und soziale Stabilität im Land ernsthaft zu gefährden. Als Antwort auf diese Problematik stellte die namibische Regierung im letzten Jahr den sogenannten Harambee Prosperity Plan (HPP) vor, welcher fünf verschiedene Schwerpunktsäulen für eine gezielte Entwicklungsförderung benennt. mehr…

Thomas W. Keller | Länderberichte | 6. Juli 2017