Publikationen

Seite 4

Der Namibian Abrahamic Interfaith Dialogue

What keep society together?

Welche geteilten religiösen Werte können zum Aufbau einer harmonischen und friedlichen Gesellschaft beitrageb? Wie kann der Glaube zur Nationsbildung beitragen? Und wie können verschiedene Glaubensgemeinschaften auf der Basis von geteilten moralischen Werten effizient zusammenarbeiten, um gemeinsame Ziele zu erreichen? mehr…

Anna Wasserfall | Veranstaltungsberichte | 4. April 2017

Communication between the generations - How can we overcome the Generation Gap?

Paneldiskussion und Buchpräsentation

Wie kann man die Kommunikation zwischen den Generationen zum Nutzen der ganzen Gesellschaft verbessern? Wie wichtig sind Kommunikation und Networking wirklich, um gesellschaftliche Problemstellungen und Herausforderungen zu lösen? mehr…

Anna Wasserfall | Veranstaltungsberichte | 31. März 2017

Progress or Regression? The Namibian Constitution and Good Governance after more than a quarter-century

sowie Buchvorstellung der neuen Publikation "Beyond a quarter-century of Constitutional Democracy in Namibia"

Wie hat sich die namibische Verfassung und deren Anwendung seit der Unabhängigkeit entwickelt? Mit dieser Frage beschäftigte sich sowohl die öffentliche Paneldiskussion als auch die neue Publikation der KAS Namibia-Angola. mehr…

Anna Wasserfall | Veranstaltungsberichte | 30. März 2017

Buchvorstellung der Publikation "Towards Our All-inclusive Namibian House"

How can we build a nation in which no Namibian feels left out?

Die Publikation, zu der fast 1000 Namibier aus dem ganzen Land mit ihren Ideen beigetragen haben, soll als "Bauplan" zur Umsetzung des inklusiven namibischen Hauses beitragen, welches Präsident Hage Geingob in seiner State of the Nation Adress 2015 erstmals vorgestellt hatte. mehr…

Anna Wasserfall | Veranstaltungsberichte | 23. März 2017

Community Workshop für Frauen in der Omusati und Ohangwena Region

Die Sonderinitiative “Eine Welt ohne Hunger – Stärkung von Landbesitz- und Landnutzungsrechten für Frauen in Sub-Sahara Afrika“ veranstaltete ihre ersten Workshops im Jahr 2017 in Onambatu (ca. 25 km südlich von Eenhana), Ohangwena Region und in Elim (ca. 15km südlich von Oshikuku), Omusati Region. Die jeweils 2-tägigen Workshops, die sich vor allem an Witwen und alleinstehende Frauen richteten, fanden vom 06.03 – 07.03.2017 im Büro des Eenhana Constituency Council und vom 09.03. – 10.03.2017 im Büro des Elim Constituency Council statt. mehr…

Stefanie Braun | Veranstaltungsberichte | 14. März 2017