Publikationen

Seite 8

Gewohnheitsrecht, die Verfassung und das kodifizierte Recht

Die Konrad-Adenauer Stiftung Namibia und Angola zusammen mit dem Namibischen Parlament veranstalten zum ersten Mal in der namibischen Geschichte am 11. Februar 2016 eine internationale Konferenz zum Thema ''Gewohnheitsrecht, die Verfassung und das kodifizierte Recht''. mehr…

Veranstaltungsberichte | 12. Februar 2016

Post-Wahl Seminar für den 5. Nationalrat – Ein Kurzbericht

In der Woche vom 01.-05. Februar 2016 organisierte das Länderbüro der Konrad-Adenauer Stiftung Namibia-Angola (KAS) gemeinsam mit dem von der Europäischen Union (EU) kofinanzierten „Parliamentary Support Programme“ (PSP) ein Einführungsseminar für alle Mitglieder des neugewählten Nationalrats von Namibia. Im Vordergrund standen hierbei die generellen Funktionen und Aufgaben der neuen Abgeordneten, Rechts- und Verfassungsfragen sowie die aktuellen Herausforderungen Namibias. mehr…

Veranstaltungsberichte | 7. Februar 2016

Die Menschenrechtslage in Namibia. Wo stehen wir?

Ein Workshopbericht

Am 9. Dezember 2015, einen Tag vor dem internationalen Tag der Menschenrechte, luden das Forum For the Future (FFF) zusammen mit der Konrad Andenauer Stiftung zu einem Workshop zum Theme „Die Menschenrechtslage in Namibia. Wo stehen wir?“ ein. Phil ya Nangoloh, Direktor von NamRights, gab einen Überblick zum Thema. mehr…

Veranstaltungsberichte | 17. Dezember 2015

Workshop mit dem Zentrum für Handel

Am 4 Dezember hielt die Konrad Adenauer Stiftung (KAS) zusammen mit dem Zentrum für Handelsrecht (Trade Law Center – tralac) einen halbtägigeren Workshop in Windhoek ab, um aktuelle Entwicklungen im Südlichen Afrika zu bewerten, insbesondere sofern sie die regionale Integrationsagenda betreffen. mehr…

Veranstaltungsberichte | 10. Dezember 2015

Rückblick auf die Wahlen nach dem Wahltag – Wahlbeobachtung Hautnah

NAMIBIAS KOMMUNAL- UND REGIONALWAHLEN 2015 – EIN ERFAHRUNGSBERICHT

Am 27. November 2015, wurden 1,27 Millionen registriete Namibier zum fünften Mal nach der Unabhängigkeit dazu aufgefordert, ihre „Local Authorities“ und „Regional Councils“ zu wählen. Wie schon bei der Präsidentschaftswahl im November 2014, war der Leiter des Auslandsbüros Namibia und Angola, Dr. Bernd Althusmann offizieller Wahlbeobachter. Wir drei Praktikanten aus Deutschland, David Wendorff, Lukas Horstmann und Ferdinand Rehder, durften ihn dabei begleiten und uns unser ganz eigenes Bild von dem Wahlvorgang in Namibia machen. mehr…

Veranstaltungsberichte | 1. Dezember 2015