Armee oder Anarchie?

Ägyptens Weg in eine ungewisse Zukunft

November 19 Dienstag

Datum/Uhrzeit

19. November 2013, 19:00

Ort

Theodor-Körner-Kaserne Lüneburg, Offizierskasino, Fuchsweg, Lüneburg, Deutschland

mit

Prof. Dr. Henner Fürtig, GIGA Institut für Nahost-Studien, Hamburg

Typ

Vortrag

Einst Stabilitätsanker im Nahen und Mittleren Osten, scheint die politische Entwicklung Ägyptens voller Rätsel.

Veranstaltungsnr.

B30-191113-1

Nach nur einem Jahr setzen die auf demokratische Veränderung dringenden Ägypter nach der Entmachtung von Präsident Mursi ganz auf das Militär. Wohin steuert das Land am Nil? Welche Chancen hat Ägypten auf eine stabilere, demokratische Regierung? Welche Rolle spielt der Islam? Und: Wie können sich Deutschland und die Europäische Union für die fast 84 Millionen Einwohner des Landes einsetzen? Diesen und vielen weiteren Fragen wollen wir nachgehen. _Prof. Dr. Henner Fürtig_ studierte Arabistik und Geschichte in Leipzig. Nach Stationen in Berlin (Zentrum Moderner Orient und Humboldt-Universität) war er am Hamburger Orient-Institut beschäftigt. 2007 wechselte er mit dem Institut, dessen Direktor er 2009 wurde, zum GIGA (German Institute of Global and Area Studies). Seit Nov. 2011 ist er auch dessen kommissarischer Vizepräsident.

Interessenten können sich jetzt über das Onlineformular anmelden: Online-Anmeldung. Sie können sich alternativ auch per E-mail über kas-hannover@kas.de anmelden - mit vollständigem Namen und allen wichtigen Kontaktdaten.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Prof. Dr. Henner Fürtig, GIGA Hamburg

Prof. Dr. Henner Fürtig, GIGA Hamburg

Ansprechpartner

Reinhard Wessel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Reinhard Wessel
Tel. +49 511 4008098-15
Fax +49 511 4008098-9