„1989: Tagebuch der Friedlichen Revolution – 1. Januar bis 31. Dezember"

Lesung zum Thema "Mauerfall vor 25 Jahren"

November 26 Mittwoch

Datum/Uhrzeit

26. November 2014, Beginn: 19:00, Ende: 20:30

Ort

Ritterakademie, Am Graalwall 12, Lüneburg, Deutschland

mit

Vera Lengsfeld

Typ

Lesung

Vor 25 Jahren veränderte sich die Welt. Zum Jahreswechsel 1989 ahnte niemand, was das neue Jahr an revolutionären Umwälzungen bringen würde.

Veranstaltungsnr.

B30-261114-1

Basierend auf Tagebuchnotizen von Vera Lengsfeld sowie Meldungen der Presse beginnt das Tagebuch im Januar 1989 und schildert die Ereignisse, die schließlich zur Friedlichen Revolution im Herbst 1989 führten. Mit kurzen historischen Exkursen ordnet die Autorin weniger bekannte Tagesereignisse ein und schafft im Vorfeld einen Überblick über die Entwicklung der Bürgerrechtsbewegung, ohne deren Wirken in den 1980er Jahren es wahrscheinlich nicht zur Friedlichen Revolution gekommen wäre. Die Friedliche Revolution hat den Grundstein für ein freies, einiges und demokratisches Europa gelegt.

Vera Lengsfeld, geb. 1952, studierte Geschichte und Philosophie in Leipzig und Berlin. Danach arbeitete sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Akademie der Wissenschaften der DDR sowie als Lektorin im Verlag Neues Leben. Seit den 1970er Jahren war Frau Lengsfeld aktiv an regimekritischen Protesten beteiligt und wurde mehrmals verhaftet und verurteilt. 1983 erhielt sie Berufs- und Reiseverbot. 1988 folgte die Ausweisung aus der DDR. Nach dem Fall der Mauer wurde sie Mitglied der ersten frei gewählten. Von 1990 bis 2005 gehörte Vera Lengsfeld dem Deutschen Bundestag an. Seitdem ist sie freischaffende Autorin, hat mehrere Bücher über ihr Leben in der DDR und ist zugleich Kolumnistin der Weblogs Die Achse des Guten und Die Freie Welt. Auch in diversen Tageszeitungen (u. a. FAZ) und Zeitschriften (u. a. Focus, Der Spiegel, eigentümlich frei) hat sie Beiträge publiziert.

Leitung: Reinhard Wessel, Politisches Bildungsforum Niedersachsen der KAS

Im Anschluss laden wir Sie zu einem kleinen Umtrunk ein.

Anmeldungen richten Sie bitte per E-Mail unter Namens- und Adress- und Kontaktdaten an kas-niedersachsen@kas.de oder online hier anklicken. Es erfolgt keine Anmeldebestätigung.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Die Publizistin und ehemalige Bundestagsabgeordnete Vera Lengsfeld
Zeitenwenden - 25 Jahre friedliche Revolution

25 Jahre Friedliche Revolution

Ansprechpartner

Reinhard Wessel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Reinhard Wessel
Tel. +49 511 4008098-15
Fax +49 511 4008098-9