Internationaler Tag der Demokratie

Demokratie braucht Demokraten

Der 15. September wurde von der UNO zum Internationalen Tag der Demokratie erklärt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung beteiligte sich auch 2015 wieder mit einer bundesweiten Aktion zum Internationalen Tag der Demokratie unter dem Jahresmotto „Farbe bekennen“ für eine gemeinsame Wertegemeinschaft.

Bild 1 von 11
KAS-Mitarbeiter mit Konrad Adenauer

V.l.n.r.: Gurbet Birgin (Tagungsleiterin), Johanna Chowaniec (Wissenschaftliche Mitarbeiterin), Konrad Adenauer (Bundeskanzler a.D.), Jörg Jäger (Landesbeauftragter für Niedersachsen) und Theresa Hein (Tagungsleiterin)

Auch das Politische Bildungsforum Niedersachsen war aus diesem Anlass in der Fußgängerzone in Hannover präsent. Mitarbeiter und Tagungsleiter der Konrad-Adenauer-Stiftung standen auf dem "Platz der Weltausstellung" für Gespräche über Demokratie zur Verfügung. Gemeinsam soll für Demokratie geworben, zu verantwortlichem Engagement ermutigt und ein Zeichen gegen Intoleranz gesetzt werden. Hannovers Bürgerinnen und Bürger nutzten die bundesweite Postkartenaktion der Konrad-Adenauer-Stiftung, um die Frage zu beantworten, was Demokratie ihrer Meinung nach braucht.

„Demokratie braucht Demokraten!“ – Ziel der Aktion war auf die Grundsätze der Demokratie aufmerksam zu machen und diese zu fördern. Natürlich machte das Bildungsforum Niedersachsen auch auf eigene Veranstaltungen aufmerksam.

(Johanna Chowaniec)

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Hannover, 16. September 2015

Kontakt

Jörg Jäger