Publikationen

Seite 15

"Europa muss wettbewerbsfähiger werden"

David McAllister zu Gast beim EU-Forum Niedersachsen zu Energiewende und Bankenunion

In 55 Tagen findet in Deutschland die Europawahl statt und damit rücken alte Probleme sowie neue Herausforderungen umso stärker in den Fokus. David McAllister MdL, ehemaliger Ministerpräsident von Niedersachsen und CDU-Landesvorsitzender in Niedersachsen, wies beim EU-Forum Niedersachsen in Hannover daraufhin, dass die Europäische Union vor den größten Herausforderungen der vergangenen 50 Jahre stehe. mehr…

Veranstaltungsberichte | 1. April 2014

„Ich will alles, aber bitte zum halben Preis“

Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz

Einen plakativen Einstieg ins Thema lieferte Helmut Dammann-Tamke MdL, agrarpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, bei seinem Grußwort durch Zitieren eines alten Kinderlieds: „Im Winter, da gibt es manch herrlichen Schmaus“, doch heute sei alles wie selbstverständlich 365 Tage im Jahr vorhanden. Beim KAS-Mittagsgespräch im Leineschloss in Hannover schloss Carl Vierboom, Diplompsychologe, in seinem eineinhalbstündigen Vortrag vor gut 60 interessierten Teilnehmern – darunter auch Hans Heinrich Ehlen MdL, Landwirtschaftsminister a.D. – daran an. mehr…

Caroline Lasserre | Veranstaltungsberichte | 11. März 2014

Cannabis, Springerstiefel und Depressionen

Jugendrichter Andreas Müller bekämpft die Jugendkriminalität und schrieb ein Buch

Jugendrichter Andreas Müller aus Bernau ist der Überzeugung, dass die Jugendkriminalität in Deutschland um 50% gesenkt werden könne. Auch deshalb hat er ein Buch geschrieben - der Titel: "Schluss mit der Sozialromantik - Ein Jugendrichter zieht Bilanz". mehr…

Jörg Jäger | Veranstaltungsberichte | 24. Februar 2014

erfolgreich.politisch.bilden: Faktensammlung zum Stand der Politischen Bildung in Deutschland

Band 4 - 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Politische Bildung in Deutschland ist stark fraktioniert, mehrere Stränge verlaufen parallel, ohne dass es eine institutionalisierte Kommunikation unter ihnen gibt. Neben der staatlichen, schulischen Politische Bildung gibt es die außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung der freien Träger. Komplettiert wird das Bild durch die Angebote der Universitäten. Jeder Bereich hat seine Berechtigung und sein unterschiedliches Betätigungsfeld; aber jeder Bereich agiert auch in einer intensiven Wechselwirkung zu den anderen Feldern. Man muss sich nur die Lehrerausbildung (Universität) anschauen, die Rückwirkungen auf die Qualität des Politikunterrichts hat (Schule), während die Vermittlung politischer Zusammenhänge in der Schule wiederum Auswirkungen auf Inhalte, Formate und Zielgruppenansprache in der außerschulischen Bildung zeitigt. Die Gefahr, dass bei auftretenden Problemen die zuständigen Politikebenen nur ressortspezifisch handeln oder gar die Ebenen gegeneinander ausgespielt werden, ist nicht von der Hand zu weisen. mehr…

Dr. Andreas Kalina | Handreichungen zur Politischen Bildung | 27. Januar 2014

„Europa möchte in Afrika soviel Geld wie möglich ausgeben – China möchte soviel Geld wie möglich verdienen.“

Abschlussdiskussion der Veranstaltungsreihe "Wunstorfer Gespräche" in der Offizierheimgesellschaft in Wunstorf

Unter dem diesjährigen Thema „Afrika und Europa – Perspektiven einer neuen Partnerschaft“ diskutierten Dr. Matthias Basedau, GIGA Hamburg, Sebastian Barnet Fuchs, Koordinator für Entwicklungspolitik und Menschenrechte der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie Dustin Dehéz, Global Governance Institute Brüssel, vor gut 100 Zuhörern über verschiedene Ansätze der Entwicklungszusammenarbeit. Daneben erörterten sie unter anderem auch die politischen Entwicklungen im Rahmen der sog. „Arabellion“ in Nordafrika sowie das Engagement der „BRICS“-Staaten auf dem afrikanischen Kontinent. mehr…

Caroline Lasserre | Veranstaltungsberichte | 18. Dezember 2013

Publikationsreihen