Parlamentswahlen

Grönland bestätigt Weg der langsamen Unabhängigkeit

Nach den Parlamentswahlen in Grönland kann die bisherige Koalition unter Führung der Sozialdemokraten (Siumut) wohl trotz Verlusten weiterregieren. Damit bestätigten die Wählerinnen und Wähler im hohen Norden auch den Kurs einer langsamen Loslösung von Dänemark. mehr…

Norwegen

Ministerrücktritt verhindert Regierungskrise in Oslo

Norwegens Justizministerin, Sylvi Listhaug, von der rechtspopulistischen Fortschrittspartei ist nach fast zwei Wochen heftiger Diskussionen um einen Facebook-Eintrag und einem angekündigten Misstrauensvotum im norwegischen Parlament (Storting) von ihrem Posten zurückgetreten. mehr…

Umgang mit Asylbewerbern

Dänemark diskutiert weitere Verschärfung des Asylrechts

Ein überraschender Vorschlag der oppositionellen Sozialdemokraten und deren Vorsitzenden Mette Frederiksen wird momentan besonders intensiv diskutiert. Doch dieser stellt das Asylrecht grundsätzlich in Frage. mehr…


Willkommen

Välkommen, Velkommen, Tervetullut, Velkomið! - Das Regionalprojekt „Nordische Länder“ mit Sitz in Riga fördert die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen den Nordischen Ländern und Deutschland, vor allem in den Bereichen Politik und Zivilgesellschaft.

mehr…


Veranstaltungen

31. Mai - 1. Juni

Ausgebucht

Workshop

Current Security Challenges beyond Tanks and Rifles

Sicherheits-Workshop für ambitionierte Nachwuchskräfte

Alle Veranstaltungen ›

Bisherige Veranstaltungen

16. - 17. Mai

Ausgebucht

Workshop

Germany and Sweden in the European Security and Defence Policy

Workshop zur sicherheitspolitischen Dimension der deutsch-schwedischen Beziehungen

16. Mai
Seminar

Addressing globalization scepticism

Annäherungen an das Problem des Globalisierungsskeptizismus

26. Apr.
Seminar

Mixing hard and soft power – The EU as Security and Defence actor at last?

Publikationen

Grönland bestätigt Weg der langsamen Unabhängigkeit

Bisherige Regierungskoalition trotz Verlusten erneut mit Mehrheit

Nach den Parlamentswahlen in Grönland kann die bisherige Koalition unter Führung der Sozialdemokraten (Siumut) wohl trotz Verlusten weiterregieren. Damit bestätigten die Wählerinnen und Wähler im hohen Norden auch den Kurs einer [...] mehr…

NATO and the Security Architecture in the Baltic Sea Region

Seminar über sicherheitspolitische Herausforderungen in der Ostseeregion

In Zusammenarbeit mit der konservativen Parlamentariergruppe des Nordischen Rates veranstaltete das Regionalprojekt Nordische Länder der Konrad-Adenauer-Stiftung am 24. April 2018 in der norwegischen Hauptstadt Oslo das Seminar [...] mehr…

What will Brexit mean for the Nordic Countries?

Seminar zur Erörterung der Auswirkungen des Brexit auf die Nordischen Länder

In Kooperation mit dem Norwegian Institute for International Affairs veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Seminar in Oslo, welches sich mit den Herausforderungen und Folgen des Brexit für die Nordischen Länder befasste. [...] mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Regionalprojekt Nordische Länder

Marijas iela 13 k-1
1050 Riga
Lettland
Tel. +371 67 331-298
Fax +371 67 331-007

Soziale Medien