Nachrichten

Seite 5

4. Mai 2010

DEUTSCH-PAKISTANISCHE BEZIEHUNGEN

Gespräche im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Am 04. Mai fand ein Gespärch mit Staatssekretär Dr. Pfaffenbach statt, bei dem das Hauptgesprächsthema der im Dezember 2009 abgeschlossene bilaterale Investitionsförderungs- und -schutzvertrag (IFV) war. Der IFV wurde am 1. Dezember 2009 durch den pakistanischen Minister für Investitionen, Senator Waqar Ahmad Khan, und den deutschen Minister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, sowie durch den Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Peter Ammon, unterzeichnet.

4. Mai 2010

PARLAMENTARISCHE FREUNDSCHAFTSGRUPPE

Pakistanische Volksvertreter im Auswärtigen Amt

Am 04. Mai traf sich die pakistanische Delegation mit Botschafter Rüdiger König (stellv. Sondergesandter Afpakistan) im Auswärtigen Amt zu einem Informationsgespräch. Die Volksvertreter bekundeten, dass es hilfreich sei, wenn es auf deutscher Seite auch eine Pakistanische Parlamentariergruppe geben würde. Man verwies darauf, dass Pakistan mit seinen rund 170 Mio. Einwohnern die fünftgrößte Demokratie weltweit sei und nach Indonesien, der zweitgrößte muslimische, demokratische Staat.

4. Mai 2010

INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT

Pakistanische Parlamentarier besuchen den deutschen Bundestag

Erstmalig hat die neugegründete Deutsche Parlamentarische Freundschaftsgruppe des pakistanischen Parlaments eine Reise nach Deutschland vorgenommen. Die Gruppe umfasst rund 30 Mitglieder und beruht auf einer Initiative der KAS und dem Pakistan Institute for Parliamentary Services. Sieben Vertreter dieser Gruppe besuchten am 03.05.2010 den deutschen Bundestag, infomierten sich über das demokratische System der Bundesrepublik und führten politische Gespräche mit deutschen Bundestagsabgeordneten.

4. Mai 2010

INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT

Pakistanische Parlamentarier treffen Geschäftsführer der GTZ

In der Berliner Niederlassung der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) fand am 03.05.2010 ein Informationgespräch zwischen der freundschaftsgruppe und dem Geschäftsführer, Dr. Bernd Eisenblätter, statt. Nach einem generellen Informationsaustausch vereinbarte man, die Freundschaftsgruppe kontinuierlich über die GTZ-Projektarbeit im Land zu informieren und einen erfolgorientierten Dialog zu beginnen.

4. Mai 2010

INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT

Parlamentarier-Delegation trifft den pakistanischen Botschafter in Berlin

Im Anschluss fand ein Mittagessen auf Einladung der pakistanischen Botschaft im Berliner Capitol Club statt. An dem Mittagessen nahmen außer den Teilnehmern auch MdB Elke Hoff und Botschafter a.D. Fritjof von Nordenskjöld teil. Der pakistanische Botschafter Shahid Kamal begrüßte die Corona und unterstrich die Bedeutung der Freundschaftsgruppe für die bilateralen Beziehungen. Der Sprecher der Gruppe, der Abgeordnete Sardar Ayaz Sadiq, stellte die Teilnehmer und deren anvisierten Ziele vor.

3. Mai 2010

INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT

Pakistanische Parlamentarier besuchen auf Einladung der KAS Deutschland

Sieben pakistanische Volksvertreter, die Mitglieder der deutschen parlamentarischen Freundschaftsgruppe sind, besuchen auf Einladung der KAS Deutschlands Hauptstadt. Der Abteilungsleiter Asien und Pazifik, Dr. Stefan Friedrich, begrüßte die Delegation am 03.05.2010. Nach der Besprechung der generellen Zielsetzung der Freundschaftsgruppe, folgte ein Vortrag des Projektreferenten für Parteien- und Parlamentszusammenarbeit, Dr. Karsten Grabow, über das deutsche Parteiensystem.

28. April 2010

AFPAK Dialogue Forum 2010

Afghanische und pakistanische Minister treffen sich bei der KAS

Der pakistanische Minister Masood Abbas begrüßt seinen Kollegen Minister Rahman Ashraf aus Afghanistan im Rahmen der KAS-Konferenz "Prospects and Challenges in Afghanistan – Pakistan Relations". Abbas ist Mitglied der Awami National Party (ANP)und ist Bundesminister für Kommunalverwaltung und ländliche Entwicklung in der pakistanischen Regierung. Prof. Dr. Rahman Ashraf ist Kabinettsmitglied und berät Präsident Hamid Karzai in Ressourcen- und Energiefragen.

27. April 2010

AFPAK Dialogue Forum 2010

Deutscher Botschafter eröffnet KAS-Konferenz

Der deutsche Botschafter in Pakistan, S.E. Dr Michael Koch, eröffnete vor rund 200 Teilnehmern an der Quaid-i-Azam Universiät in Islamabad die Konferenz "Prospects and Challenges in Afghanistan-Pakistan Relations" am 27. April 2010. In seiner Eröffnungsrede unterstrich Botschafter Koch die Wichtigkeit der regionalen Kooperation für die Stabilisierung der Region. Hierbei nehmen "People-to-people contacts" eine besondere Rolle ein.

27. April 2010

AFPAK Dialogue Forum 2010

Prospects and Challenges in Afghanistan-Pakistan Relations

Die bilaterale „Conference on Prospects and Challenges in Afghanistan-Pakistan Relations“ begann am 27. April. Die zweitägige Konferenz hatte den Charakter einer vertrauensbildenden Maßnahme. Zahlreiche hochrangige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens nahmen teil. Neben Ausschussvorsitzenden waren auch viele Repräsentanten pakistanischer Hochschulen und Think Tanks von Rang und Namen vertreten. Ein Kamerateam des afghanischen Senders RTA berichtete über die Konferenz. mehr…

25. April 2010

AFGHANISCH-PAKISTANISCHER DIALOG 2010

Jugendkonferenz bietet Plattform für Diskussionen

Auch am dritten und letzten Tag der CLC wurden die Zuhörer mit verschiedenen Vorträgen über die beiden Schwerpunktthemen Leadership und regionale Kooperation informiert. Zudem nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, um sich miteinander auszutauschen und bestehende Vorurteile abzubauen. Der pakistanische Fernsehsender Aaj TV strahlte eine Live-Show von der CLC aus, bei der Konferenzteilnehmer aus verschiedenen Ländern vor laufender Kamera über regionale Zusammenarbeit diskutierten.