Nachrichten

Seite 8

8. Juni 2009

Obama's Policy on Afpakistan

Auswirkungen und mögliche Politikoptionen für Pakistan

Rund 20 ehemalige Studenten der Region werden in der von der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Institute of Regional Studies organisierten Konferenz in Islamabad teilnehmen. Als Ehrengast wird Verteidigungsminister der Islamischen Republik Pakistan erwartet. Die aus Lahore stammenden und bekannten Journalisten Ahmed Rashid und Khaled Ahmed werden ebenfalls teilnehmen. Bitte folgen Sie dem Link um weitere Informationen zu erhalten. mehr…

29. Mai 2009

Memorandum of Understanding

KAS und PIPS kooperieren

Die Konrad-Adenauer-Stiftung kooperiert ab sofort mit dem „Pakistan Institute for Parliamentary Services“. Bei der Unterzeichnung des offiziellen Abkommens in Berlin betonte der stellvertretende Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, die „Notwendigkeit dieses Schrittes“. mehr…

10. Mai 2009

INTERNATIONALE KOOPERATION

Pakistanischer Verteidigungsminister besucht KAS in Berlin

Am Donnerstag, den 07. Mai 2009 besuchte der pakistanische Verteidigungsminister, Chaudry Ahmad Mukhtar, die Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, um mit dem Vizefraktionsvorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Arnold Vaatz, dem außenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckart von Klaeden, sowie hochrangingen Bundesbeamten über die letzten politischen Entwicklungen in Pakistan zu diskutieren.

5. Mai 2009

PILOT PROJEKT

Hepatitis-Bekämpfung in Pakistan

Gemäß des im Zeitraum Juli 2007 bis Juni 2008 durchgeführten staatlichen Gutachtens wurden 7,4% der pakistanischen Bevölkerung positiv auf Hepatitis B & C getestet. Dies entspricht in etwa 12 Mio. Menschen. Das in Zusammenarbeit der Behbud und KAS entstandene Pilotprojekt bekämpft Hepatitis A & B in ausgewählten Dörfern und bietet den geimpften Patienten die Möglichkeit einer Berufsausbildung mit dem Ziel der Einkommensgenerierung an.

16. April 2009

AFGHANISCH-PAKISTANISCHES DIALOG FORUM

Plattform des Gedankenaustauschs

Ein Ergebnis der Veranstaltung vom 6. April war, dass die Kontakaufnahme zwischen den folgenden Personenegruppen erreicht werden konnte: parlamentarische Besuche und Austausche, Gelehrte und Intellektuelle, Akademiker, politisch involvierte/interessierte - staatlich und nichtstaatlich, Anführer von Glaubensgemeinschaften als auch ethnischen/religiösen Gruppen auf Stammesebene, Medien im Allgemeinen, Etablierung von Lehrstühlen in ausgewählten Universitäten.

6. April 2009

INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT

Afghanisch-Pakistanisches Dialogforum

Die KAS organisiert diverse Veranstaltungen mit dem Ziel der Annäherung der Nachbarstaaten Afghanistan und Pakistan. In diesem Kontext wurden ausgewählte hochrangige afghanische und pakistaniche Politiker als auch Vertreter der Zivilbevölkerung eingeladen, um über die Rolle der Zivilbevölkerung in der G8 Afghanistan-Pakistan Initiative zu diskutieren.

3. April 2009

MINISTERBESUCH

Bundesministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul in Pakistan

Die Ministerin ist zu einem 3tägigen Besuch in Pakistan. Vor ihrer Abreise erklärte sie: "Ich möchte mich in Pakistan über die aktuelle Situation im Land informieren. Pakistan spielt für die Stabilität der gesamten Region eine zentrale Rolle. Wir wollen mit unserer Entwicklungszusammenarbeit, gerade auch in schwierigen Zeiten, einen Beitrag zur Stabilisierung des Landes leisten." Die Ministerin wird in Islamabad unter anderem auch die Vertreter der politischen Stiftungen treffen.

2. April 2009

Zivilgesellschaft

G8 Afghanistan Pakistan Initiative

Frau Dr. Citha Maaß von der Stiftung Wissenschaft und Politik ist in den nächsten Tagen in Pakistan, um über die Rolle der Zivilgesellschaft im demokratischen System zu referieren. Der Begriff Zivilgesellschaft hat in der heutigen wissenschaftlichen Diskussion im Wesentlichen zwei Bedeutungen. Zum einen bezeichnet er einen Bereich innerhalb einer Gesellschaft, der zwischen staatlicher, wirtschaftlicher und privater Sphäre entstanden ist, oder auch: zwischen Staat, Markt und Familie.

23. März 2009

PERFORMING DEMOCRACY

Pakistan Art 2009

Das Konzept basiert auf der Erkenntnis, dass Demokratie nicht nur politische Kunst sein, sondern auch künstlerisch dargestellt werden kann. Das Projekt unterstützt die moderne pakistanische Kunst- und Karikaturistenszene, da Pakistan gerade einen erheblichen gesellschaftlichen Wandel und demokratischen Transformationsprozess erlebt. Für das Projekt konnten zwei der berühmtesten Karikaturisten Pakistans, Sabir Nazar und Fauzia Minallah, gewonnen werden. Projektstart ist Juni 2009. mehr…

11. März 2009

INTERNATIONAL COOPERATION

Pakistan Institute for Parliamentary Services (PIPS)

Am 09.03.2009 trafen der deutsche Botschafter, Dr. Michael Koch, der Presse- und Wirtschaftssekretär, Dr. Gregor Schotten, der Executive Director des PIPS, Khan Ahmed Goraya, und der Büroleiter der KAS, Dr. Babak Khalatbari, in Islamabad zusammen, um über zukünftige Kooperationsmöglichkeiten zu diskutieren. Das PIPS hat im Februar 2009 die KAS gebeten, eine Projektkooperation zwecks Ausbildung der pakistanischen Parlamentsverwaltung sowie Parlamentsausschüssen zu überprüfen.