Pakistan vor dem Rubikon?

Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage

Pakistan steht im Jahr 2011 vor erheblichen Herausforderungen. Die Wirtschaft des südasiatischen Atomstaats wird durch das Energiedefizit und den Krieg gegen den internationalen Terrorismus erheblich geschwächt, die Regierung kämpft mit einer zunehmenden politischen Instabilität und die Jahrhundertflut des vergangenen Jahres brachte das Land und seine Bevölkerung an den Rand der Belastbarkeit.

Pakistan scheint vor einer Zeitenwende bzw. sprichwörtlich „vor dem Rubikon“ zu stehen. In der vorliegenden Studie soll nicht nur der gegenwärtige Status quo Pakistans erörtert werden. Vielmehr wird auch überprüft, ob tatsächlich unumkehrbare gesellschaftliche Prozesse stattgefunden haben.

Die Analyse wird durch Meinungstrends der pakistanischen Gesellschaft unterstützt, die durch eine Umfrage unter 750 Personen am 29. und 30. März 2011 generiert wurden.

Die Ergebnisse der Studie finden Sie in dem pdf anbei.

Autor

Dr. Babak Khalatbari

Serie

Länderberichte

erschienen

Pakistan, 4. April 2011

Kontakt

Dr. Babak Khalatbari