Nachrichten

Seite 7

24. April 2014

Die Henri-Nannen-Journalistenschule Hamburg zu Gast bei der KAS Ramallah

Am 22. April besuchten 20 Absolventen der Henri-Nannen-Journalistenschule die Palästinensischen Gebiete und das Büro der KAS in Ramallah. Sie traffen dabei mit Vertretern der palästinensischen Verhandlungsdelegation und Journalisten zusammen. mehr…

10. April 2014

Paradigmenwechsel

Kein Land in Sicht

Es ist zu erwarten, dass am 29. April weder Endstatus- noch Interimsabkommen zwischen Israelis und Palästinensern unterzeichnet werden. Auch eine Verlängerung der Verhandlungen gilt als äußerst unwahrscheinlich. mehr…

28. März 2014
Mr. Youil Anstas von der Bethlehem Universität, Mr. Ulrich Nitschke von der GIZ und Dr. Hans Heyn, Leiter des KAS Büros in Ramallah, mit der unterzeichneten Absichtserklärung.

Unterzeichnung der Absichtserklärung des "Palestinian-German Local Governance and Civil Society Development Programm"

Das Programm ist eine Kooperation im Rahmen einer Partnerschaft zwischen der KAS Ramallah und dem Institute for Community Partnership (ICP). Die Absichtserklärung soll Ausganspunkt für eine weitere Zusammenarbeit zwischen der KAS Ramallah, der GIZ und dem ICP sein.

27. März 2014

Länderbericht

Palästinenser zur Fortsetzung der Friedensverhandlungen mit Israel bereit

Die neue, von der KAS Ramallah in Auftrag gegebenen Umfrage belegt, dass eine breite Mehrheit der Palästinenser (65 Prozent) eine Verlängerung der palästinensisch-israelischen Verhandlungen bis Ende 2014 befürwortet. mehr…

25. März 2014

KAS-Stipendiaten besuchen Israel und die Palästinensischen Gebiete

Vom 16. bis zum 22. März besuchten 15 Stipendiaten der KAS unter der Leitung von Dr. Thomas Knirsch, das Heilige Land. Auf ihrer Reise wurden sie durch die Kollegen der KAS in Ramallah und Jerusalem begleitet. Hierbei absolvierte die Delegation ein umfangreiches Programm. mehr…

25. März 2014

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff besucht das Westjordanland

Am 22 März besuchten der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, und eine 25-köpfige Delegation mitreisender Wirtschaftsvertreter und Journalisten das Westjordanland. mehr…

12. März 2014

Länderbericht

Stand und Themen der palästinensisch-israelischen Verhandlungen

Der von US-Außenminister Kerry angekündigte Entwurf eines Rahmenabkommens soll klären wie lange israelische Soldaten im Jordantal stationiert bleiben, welche Siedlungsblöcke bei Israel verbleiben, in welchem Teil Jerusalems die Palästinenser ihre Hauptstadt errichten, was mit den Flüchtlingen geschieht und ob eine gegenseitige Anerkennung als jüdischer bzw. palästinensischer Staat notwendig ist. Noch gibt es aber viele Fragezeichen. mehr…

5. Februar 2014

Besuch der Jungen Union Nordrhein-Westfalen im Heiligen Land

Vom 29. Januar bis zum 5. Februar besuchten 25 Mitglieder der Jungen Union Nordrhein-Westfalen das Heilige Land. Auf ihrer Reise wurden sie durch die Kollegen der KAS in Ramallah und Jerusalem begleitet. Hierbei absolvierte die Delegation ein umfangreiches Programm in Israel und den Palästinensischen Gebieten und traf mit Politikern, jungen Entscheidungsträgern und religiösen Führungspersönlichkeiten zusammen. mehr…

30. Januar 2014

Studie zur Problematik der Familienzusammenführung in Jerusalem

Im Ostjerusalemer Legacy Hotel fand am 18. Dezember eine gut besuchte Konferenz zum Thema „Palestinian Families under threat: 10 years ban of family unification in Jerusalem“ statt. Veranstaltet wurde sie von der katholischen Menschenrechtsorganisation Society of St. Yves in Kooperation mit der Konrad Adenauer Stiftung Ramallah und dem regionalen Rechtsstaatsprogramm der KAS mit Sitz in Beirut. Die Ergebnisse der Konferenz wurden in einer Studie zusammengefasst. mehr…

17. Januar 2014

Besorgniserregende Zustände im Jordantal

Gemeinsam mit dem Israeli Committee Against House Demolitions (ICADH) konnte sich das Team der KAS Ramallah während einer eintägigen Tour ein Bild über die Lage der Palästinenser im Jordantals machen. mehr…