Praktikum im Auslandsbüro Palästinensische Gebiete

Praktische Erfahrungen im Ausland sammeln, neue berufliche Perspektiven entwickeln

Auch verfügbar in English

Freie Praktikumsplätze im Auslandsbüro (Stand 10.08.2017):

01-04/2018: Alle Plätze vergeben
04-07/2018: Alle Plätze vergeben
07-12/2018: Noch keine Plätze vergeben


Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Praktikum im Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Ramallah interessieren!

Der Aufenthalt bei uns soll Ihnen einen Einblick in das weltweite Engagement der KAS sowie in die entwicklungspolitische Praxis in den Palästinensischen Gebieten vermitteln. Unsere Praktikantinnen und Praktikanten ersetzen keine regulären Arbeitskräfte, sondern erwerben berufsbezogene Kenntnisse und Fertigkeiten. Die Praktikumsdauer sollte mindestens 8 Wochen umfassen. Optimal ist eine Dauer von 3 Monaten. Mit Ende des Praktikums wird ein Zeugnis/eine Bescheinigung über die Dauer des Praktikums sowie die genauen Inhalte und erledigten Aufgaben ausgestellt.

Voraussetzungen

Politisches Interesse, Loyalität, Engagement, soziale und interkulturelle Kompetenz, Teamorientierung sowie Identifizierung mit den christlich-demokratischen Werten der KAS sind wesentliche Voraussetzungen für die Mitarbeiter in unserem Büro.

Unser Praktikantenprogramm richtet sich an Studierende, die sich im fortgeschrittenen Bachelor-Studium befinden oder in einem Master-Studiengang eingeschrieben sind. Wir akzeptieren Bewerbungen von Studierenden aller Fachrichtungen. Ein akademischer Hintergrund in einer für die Stiftungsarbeit relevanten Disziplin (z.B. Politik-, Wirtschafts-, Rechts- und Islamwissenschaft/ Orientalistik) ist jedoch von Vorteil.

Neben dem Arbeiten in unserem Büro in Ramallah sollten Sie zudem bereit sein, an Abend- und Wochenendveranstaltungen der KAS sowie ihrer Partner teilzunehmen. Zudem verlangt die Arbeit einer politischen Stiftung Diskretion und Sensibilität. Auch wenn die Auslandsbüros der politischen Stiftungen rein rechtlich keine diplomatischen Vertretungen sind, verstehen wir uns als Teil der deutschen Außenpolitik. Dies setzt einen diplomatischen Umgang unseres Auslandsbüros und seiner Praktikantinnen und Praktikanten in den Palästinensischen Gebieten voraus.

Sehr gute analytische Fähigkeiten und ein Verständnis für politische Zusammenhänge setzen wir ebenso voraus, wie ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Teamfähigkeit. Außerdem wünschenswert sind bereits gesammelte Auslandserfahrungen, am besten im arabisch-sprachigen Raum.

Für die Arbeit am Internetaufritt unseres Auslandsbüros sind Vorkenntnisse in der Nutzung verschiedener Bild- und Filmbearbeitungsprogramme sowie ein guter Umgang mit der Kamera von Vorteil.

Sprachkenntnisse

Für Außenkontakte, das Schreiben von Berichten und für die tägliche Kommunikation in unserem Büro, sind sehr gute Englischkenntnisse unbedingte Voraussetzung. Die Arbeitssprachen in unserem Büro sind Englisch und Deutsch. Für den Alltag außerhalb des Büros, aber auch für die Arbeit mit unseren palästinensischen Partnern, sind Arabischkenntnisse jedoch durchaus von Vorteil.

Aufgaben

Sie erwartet ein vielseitiges Aufgabenfeld: Sie helfen bei der Planung, Organisation und Durchführung politischer Bildungsmaßnahmen, der Betreuung von Delegationsbesuchen, führen wissenschaftliche Recherchen durch und beteiligen sich an der Erstellung politischer Analysen.

  • Organisatorische Unterstützung des laufenden Geschäftsbetriebs des Auslandsbüros
  • Teilnahme an Vortragsveranstaltungen und Erstellung von Ergebnisberichten
  • Organisatorische und inhaltliche Unterstützung von Veranstaltungen der KAS
  • Administrative Unterstützung der Organisations- und Finanzverwaltung
  • Vorbereitung von Publikationen in Zusammenarbeit mit dem Leiter/dem Programm Manager
  • Verwaltung der Website und der Social Media Auftritte

Arbeitszeiten

Ihre Arbeitszeit im Büro beträgt in der Regel 8 Stunden zwischen 08.30 und 16.30 Uhr. Abweichungen von dieser Regelung sind nach Rücksprache mit dem Leiter des Auslandsbüros möglich und können sich gelegentlich auch durch die Mitbetreuung von Veranstaltungen ergeben.

Logistik

Reise-, Unterkunfts- und Unterhaltskosten sind vom Praktikanten zu tragen. Wir unterstützen Sie jedoch bei der Vorbereitung und Planung Ihres Aufenthaltes und bei der Wohnungssuche. Die Kosten für Hin- und Rückflug betragen etwa 300 Euro, Unterkunft etwa 300 Euro/Monat und der Lebensunterhalt beträgt in etwa 250 Euro. Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig über alternative Finanzierungsmöglichkeiten, beispielsweise an Ihrer Universität oder beim DAAD, zu informieren.

Zur Einreise genügt ein einfaches Touristenvisum, das bei der Ankunft am Flughafen in Tel Aviv ausgestellt wird und zu einem 3-monatigen Aufenthalt in Israel und den Palästinensischen Gebieten berechtigt.

Sicherheitshinweis: Das Länderbüro behält es sich vor, bereits zugesagte Praktika aufgrund einer Änderung der Sicherheitslage auch kurzfristig abzusagen.

Bewerbung

Aufgrund der starken Nachfrage empfehlen wir, die Bewerbungsunterlagen circa 6 Monate vor dem gewünschten Praktikumsantritt einzureichen.

Die Bewerbung in PDF-Form sollte folgende Unterlagen und Informationen enthalten:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Angabe des gewünschten Praktikumszeitraums

Interessenten senden ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen via E-Mail bitte an: Info.Ramallah@kas.de

Wir hoffen, dass wir mit diesen Informationen die meisten Ihrer Fragen zu einem Praktikum im Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung für die Palästinensischen Gebiete beantworten konnten. Zögern Sie nicht, uns bei weiteren Fragen zu kontaktieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ansprechpartner

Bastian Schroeder

Programm-Manager

Bastian Schroeder
Tel. +972 2 240 4305
Fax +972 2 240 4307
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ عربي,‎ زبان فارسی