Die palästinensische Jugend im öffentlichen Leben

Early Adenauer

Auch verfügbar in English

Diskussion mit zivilgesellschaftlichen Aktivisten und jungen, palästinensischen Politikern.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in den Palästinensischen Gebieten organisierte eine „Early Adenauer“-Gesprächsrunde mit jungen, politisch und zivilgesellschaftlich engagierten Palästinensern. Dr. Muriel Asseburg, eine leitende Wissenschaftlerin der Abteilung Naher Osten und Afrika des Deutschen Instituts für Internationale Politik und Sicherheit, unterstützte die Diskussion über die Beteiligung junger Palästinenser im öffentlichen Leben. Die Teilnehmer beschrieben in einer kritischen Analyse die aktuelle Situation der Jugend in den palästinensischen Gebieten. Möglichkeiten und Herausforderungen junger Palästinenser wurden hervorgehoben und gemeinsam mit Dr. Asseburg besprochen. Die Diskussionsteilnehmer suchten gemeinsam nach Wegen, um die palästinensische Jugend stärker in das öffentliche Leben einzubeziehen.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Palästinensische Gebiete, 8. Mai 2017