Exkursion: Arbeit in den Lokalbehörden von Ramallah und Betunia

Auch verfügbar in English

Studenten des Diplom Programmes Öffentliche Verwaltung, unterstützt von KAS und GIZ und durchgeführt von ICP, nahmen an einer Exkursion zu den Lokalbehörden von Ramallah und Betunia teil.

Die Studenten des Diplom Programmes Öffentliche Verwaltung unseres Partners ICP (Institute for Community Partnership) nahmen an einer durch die KAS und die GIZ angeregte Exkursion teil. Marc Frings eröffnete den Tag mit einer warmen Begrüßung an die Studenten, in welcher er die zentrale Rolle einer funktionierenden lokalen Verwaltung für Vertrauensbildung zwischen dem Staat und seinen Bürgern betonte. Die Teilnehmer trafen Vertreter des Municipal Development and Lending Fund (MDLF) und der Planungsabteilung des Ministeriums für Lokalverwaltung (MoLG)um die Mindeststandards zu diskutieren, welche Gemeindevertretungen erfüllen müssen um durch den MDLF gefördert werden zu können. Die Teilnehmer erfuhren mehr über soziale Verantwortlichkeit, strategische Planung, Partnerstädte sowie Dezentralisierung auf lokaler Ebene. Als Abschluss ihre Exkursion trafen die Teilnehmer den Minister für lokale Angelegenheiten, der seine Dankbarkeit für KAS Beitrag zur Steigerung der Kapazitäten lokaler Verwaltungen ausdrückte.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Palästinensische Gebiete, 10. Oktober 2017

ICP Exkursion