Publikationen

Seite 7

Sehen gleich Verstehen?

Perspektiven zu Ost-Jerusalem

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in den Palästinensischen Gebieten empfing am 02. Februar 2016 eine Gruppe von KAS-Stipendiaten und Stipendiaten des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks (ELES) aus Deutschland. Im Rahmen des Studien- und Informationsprogramms "Sehen gleich Verstehen?" verbrachte die Gruppe einen Tag in Ost-Jerusalem. Im Mittelpunkt des Besuchs stand die politische, humanitäre und rechtliche Lage der palästinensischen Bevölkerung unter Berücksichtigung des israelisch-palästinensischen Konflikts. mehr…

Veranstaltungsberichte | 2. März 2016

Gruppe der Frauen in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Delegation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung empfing am 03. Februar 2016 vierzehn Abgeordnete der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag in den Palästinensischen Gebieten. Im Mittelpunkt des Besuchs stand der Austausch mit Vertretern aus palästinensischer Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über die Zukunft des israelisch-palästinensischen Konflikts und die Rolle der Frau in den Palästinensischen Gebieten. mehr…

Veranstaltungsberichte | 8. Februar 2016

Studien- und Dialogprogramm für Vertreter der palästinensischen Verhandlungsdelegation und des Außenministeriums

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung war eine Delegation von Mitgliedern der palästinensischen Verhandlungsdelegation und Nachwuchsdiplomaten des Außenministeriums Palästinas in Brüssel und Berlin. Europäische und deutsche Entscheidungsträger werden über aktuelle Entwicklungen im Nahen Osten informiert und zugleich auf Seiten der Delegation ein Kompetenzschub hinsichtlich der komplexen Entscheidungswege in westlichen Politiksystemen ermöglicht. mehr…

Veranstaltungsberichte | 24. November 2015

Oslo auf dem Prüfstand

Die Rede von Präsident Abbas vor den Vereinten Nationen

Am 30. September hielt Mahmud Abbas eine Rede vor der 70. Generalversammlung der Vereinten Nationen (VN). Seine Worte machten viele Zuhörer ratlos: Hat er oder hat er nun nicht die so genannten Oslo-Abkommen, das heißt die palästinensisch-israelische Vertragsgrundlage für die Lösung des Konflikts zwischen beiden Völkern aufgekündigt? Fest steht: Nicht die aktuelle Gewaltspirale in Israel und den besetzten Palästinensischen Gebieten, sondern längerfristige Beweggründe haben Abbas dazu veranlasst, eine neue Phase der bilateralen Beziehungen zwischen Israel und den Palästinensern einzuläuten. mehr…

Marc Frings, Bastian Schroeder | Länderberichte | 20. Oktober 2015

Abbas in New York

Zur Lage in den Palästinensergebieten zu Beginn der VN-Generalversammlung

Am 30. September wird Mahmud Abbas vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen (VN) sprechen. Mitte des Monats hatte er angekündigt, während seines Auftritts vor der Staatengemeinschaft eine rhetorische „Bombe platzen zu lassen“. mehr…

Marc Frings | Länderberichte | 29. September 2015