Publikationen

Populismus und Demokratie im 21. Jahrhundert

CAMPUS KONRAD ADENAUER :: POPULISMUS UND DEMOKRATIE. NETZWERKTREFFEN #SOMOSLAKAS

Beim zweiten Campus Adenauer trafen sich knapp 40 Nachwuchspolitiker und Mitglieder des Netzwerkes #SOMOSLAKAS aus 16 Ländern Lateinamerikas mit deutschen Politikern der CDU, um die Herausforderungen der Demokratie auf Grund populistischer Entwicklungen zu diskutieren. Im friedlichen Punta del Este an der Ostküste Uruguays analysierten die Teilnehmer die gesellschaftlichen Hintergründe des Populismus und diskutieren die Verantwortung der Zivilgesellschaft und Politiker der Mitte bei der Suche nach guten Lösungen gegenüber populistischen Gefahren. mehr…

Veranstaltungsberichte | 30. Oktober 2017

#PraktiKAS

PRAKTIKUM IN MONTEVIDEO

Das weitestgehend nett gemeinte Vorurteil meiner deutschen Freunde, es gäbe hier nur langweilige Landschaften sowie die andauernde Verwechslung mit dem noch nicht einmal angrenzenden Land Paraguay, lies meine große Vorfreude nicht entschwinden. Kurz vor dem Landeanflug, sagte die große Weltenbummlerin in mir „Monte Vide Eu“. Fortan hat es nicht lange gedauert, bis ich hinter den ''chivitos'', der ''cumbia'' und dem ''yerba''-Geschlürfe die versteckte, wundervolle Lebensdynamik der ''Rioplatenses'' entdeckt habe. mehr…

25. Oktober 2017

Nichts ersetzt die Schuhsohle – wie Politik sich auf den Weg zu den Menschen machen kann

Informations- und Dialogsprogramm lateinamerikanischer Wahlkämpfer in Deutschland

Wahlkampf, Wählerwille und digitale Wunder: Fünf Tage nahmen acht Kommunikationsverantwortliche und Berater lateinamerikanischer Parteien an einem Dialogs- und Informationsprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Berlin teil, um von erfolgreichen politischen Kampagnen zu lernen, die deutsche Politik aus der Nähe zu beobachten und ihren Kontakt zu Deutschland zu intensivieren. mehr…

Veranstaltungsberichte | 23. Oktober 2017

Paralysierte Parteien, verlorenes Vertrauen und Wahlkampf-Wunder

#IKPK17: Einschneidende internationale Trends und Erfahrungen aus Wahlkämpfen in Frankreich, Österreich und Venezuela

Seit 15 Jahren widmet sich die Internationale Konferenz für Politische Kommunikation der Konrad-Adenauer-Stiftung allen Themen rund um politische Kampagnenführung. Die Jahre 2016 und 2017 gaben nun besonders viel Diskussionsmaterial allein über Europa her: Wahlen fanden statt in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich und den Niederlanden, aber auch in den USA und in Venezuela. Die lateinamerikanische Perspektive bildete mit einem besonders drastischen Beispiel, wie Wahlkampf nicht geführt werden sollte, den Auftakt. mehr…

Veranstaltungsberichte | 17. Oktober 2017

Diálogo Político Nº 2 | 2017

Populismus - nur einfache Antworten auf schwierige Fragen? Finden Sie es heraus, in der neuen Ausgabe von „Diálogo Político“. Lesen Sie hier auf Spanisch weiter! mehr…

17. Oktober 2017