Publikationen

Die neuen Strukturen des Drogenhandels in Lateinamerika

Policy Paper des politischen Sicherheitsnetzwerks

Seit dem Jahr 2015 haben die KAS und das IDEI (Institut für internationale Studien der Katholischen Universität Perus) gemeinsam auf die Entstehung eines internationalen politischen Sicherheitsnetzwerks hingearbeitet. Das Netzwerk besteht aus Experten und Akademikern von Universitäten aus 5 Nachbarländern Perus. mehr…

7. November 2017

Zwischen Gott und dem Cäsar – Der politische Einfluss evangelikaler Kirchen in Lateinamerika

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Peru und das Institut für Sozialchristliche Studien präsentieren "Entre Dios y el César - El impacto político de los evangélicos en el Perú y América Latina". Dieses Buch, welches am 26. Oktober 2017 in Lima unter Mitwirkung von Bundesminister a.D. Franz Josef Jung vorgestellt wurde, leistet einen Beitrag zur Diskussion um den gestiegenen politischen Einfluss evangelikaler Kirchen in Lateinamerika. Während das Buch nur auf spanisch verfügbar ist, folgt eine kurze Zusammenfassung einiger Schlussforgerungen in deutscher Sprache. mehr…

26. Oktober 2017

Neues Kabinett, alte Probleme

Präsident bewegt sich auf das Fujimori-Lager zu

Die schwerste politische Krise in seiner noch kurzen Amtszeit bescherte Präsident Kuczynski den Verlust von Premierminister Fernando Zavala, seinem engsten politischen Vertrauten. In die Ecke gedrängt von einem Lehrerstreik und dem Dauerdruck des von der Opposition kontrollierten Kongresses, verlor Zavala eine Vertrauensabstimmung im Parlament. Der Präsident reagierte mit der Ernennung eines an wichtigen Positionen veränderten Kabinetts, dessen Zusammensetzung Zugeständnisse an die traditionelle Politelite und das Fujimori-Lager macht. mehr…

Sebastian Grundberger | Länderberichte | 20. September 2017

I Model United Nations des Justizministeriums

Das Ministerium für Justiz und Menschenrechte, die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Büro der Vereinten Nationen in Peru veranstalteten am 29. August das I Model United Nations zu den Themen Justiz und Menschenrechte (MINJUS MUN 2017). mehr…

Veranstaltungsberichte | 29. August 2017

Global Future Survey

Mit dem Global Future Survey startet die Konrad-Adenauer-Stiftung ein besonderes Projekt und aktiviert ihr weltweites Netzwerk. Methodisch begleitet vom Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung, befragt die Stiftung Experten zu ihren Meinungen und Einschätzungen hinsichtlich der Entwicklungen in den nächsten 5 Jahren. Einige Ergebnisse der ersten Befragung 2017: Populismus – Stabilitätsrisiko Nr. 1 weltweit, junge Talente zieht es nach Deutschland und die westliche Idee überzeugt. mehr…

Veranstaltungsberichte | 29. August 2017